[Rezension] Soul Mates - Bianca Iosivoni

Ruf der Dunkelheit (Band #02)


Quelle: Verlagsseite
Verlag: Ravensburger
Softcover mit 416 Seiten
Erschienen am 18.04.2018
ISBN: 9783473585205
Preis: € 14,00 (D) 





Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen






Rayne und Colt sind Seelenpartner, doch sie dürfen niemals zusammen sein. Viel zu groß ist die Gefahr, dass sich sonst die Prophezeiung bewahrheitet und alle Licht-, Nebel- und Schattenseelen von den Toten auferstehen werden. Im Moment haben sie auch größere Sorgen, denn Rayne wird von Lauren, der Anführerin der Schattenseelen, gefangen gehalten. Erst muss sie einen Weg finden, ihre Freunde und ihre Familie zu beschützen, ehe sie sich dem Kampf der Lichtseelen anschließen kann. Aber bleibt ihr dafür noch genügend Zeit?

Diese Geschichte entspringt der Feder von Bianca Iosivoni, einer deutschen Autorin, die bereits zahlreiche Romane veröffentlicht hat. Nicht nur im Fantasybereich, auch mit diversen New-Adult-Romanen hat sich die Schriftstellerin bereits einen Namen gemacht. 

"Ruf der Dunkelheit" ist nach dem Werk "Flüstern des Lichts" der zweite Teil der Soul Mates-Romanreihe, die sich mit den beiden Seelenpartnern Rayne und Colt beschäftigt. Da dieses Buch die Fortsetzung beinhaltet, ist es notwendig, zuvor den Auftakt gelesen zu haben, denn nur so können alle Handlungsstränge erfasst und miterlebt werden. Andernfalls kann es problematisch sein, in die Geschichte hineinzufinden, denn es gibt keine Rückblenden oder Zusammenfassungen. Der zweite Teil setzt fast nahtlos an den ersten Band an und vollendet die Handlung perfekt.


Hier gelangt ihr zur vollständigen Rezension.

Ein Klick, der sich lohnt. Viel Freude!

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Broken Dreams - Anne-Marie Jungwirth

[Rezension] Reckless: Hemmungslos - Nicole Edwards