[Rezension] Free Souls `Gefährliche Gedanken` - Susan Kaye Quinn

Mindjack #3

Quelle: Amazon
Verkauf durch Amazon
Format: Kindle Edition
Seitenzahl ca. 286 Seiten
ASIN: B00S0KZA5W
Preis: € 3,49 (D) 




Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen





Inzwischen hat sich Kira der JFA angeschlossen und kämpft seit vier Monaten an Julians Seite um die Freiheit der Jacker. Doch dieser Kampf gestaltet sich schwieriger als zunächst angenommen, denn Senator Vellus möchte an Kira ein Exempel statuieren.
Kira hingegen erwägt alle Möglichkeiten, indem sie bereit ist, alles zu geben. Sie will ihre neuen Freunde nicht in Gefahr bringen, gleichzeitig aber auch ihre Eltern und Xander beschützen. Sie versucht den Spagat und riskiert dabei alles. Kann sie gewinnen?

„Gefährliche Träume“ beschreibt den dritten Teil der spannenden Sci-Fi-Reihe um die smarte Kira, die in einer Welt voller Gedankenleser aufwächst.

Da es sich bei diesem Werk um den dritten Teil einer Reihe handelt, bietet es sich an, die ersten beiden Bücher vorweg zu lesen, denn andernfalls könnte es zu Verständigungsproblemen kommen. Doch wer die ersten Bände kennt, kann sich hier entspannt zurücklehnen und sich auf ein weiteres Abenteuer der jungen Heldin einlassen.

Die Autorin Susan Kaye Quinn hat es bereits in den ersten beiden Bänden geschafft, den Leser durch ihre lebendige Erzählweise an die Seiten zu fesseln und mit jedem Teil wird die Erzählung noch aufregender und fesselnder.
Der dritte Teil ist so dramatisch und gefühlvoll, dass es ganz leicht ist, sich auf die Handlung einzulassen.

Nachdem Kira sich nun der JFA angeschlossen hat, ist sie ein ganz neuer Mensch geworden. Wer sie noch aus dem ersten Teil kennt, erinnert sich gerne noch an die schüchterne, teilweise depressive Kira zurück, die sich nicht wohlfühlte. Heute ist sie eine ganz andere Person. Ausdrucksstark, mutig und kompromisslos. Sie ist eine wahre Anführerin geworden, die neben Julian brilliert. Außerdem kämpft sie um ihre Gefühle, denn nach Rafs Manipulation glaubt sie kaum noch daran, jemals wieder lieben zu können. Doch Julian zeigt ihr ganz deutlich, dass sie sich da irrt.
Es bereitet in jedem Fall Freude, Kiras neue Entwicklung mitzuerleben und sich auf ihre Erlebnisse einzulassen.

Die Handlung selbst ist erneut realistisch und mitreißend beschrieben worden. Von Beginn an ist die Dynamik zu spüren, die diese Romanreihe so erfolgreich gemacht hat. Kira ist eine sympathische Person, und auch die anderen Charaktere lassen den Leser nicht kalt. Vielmehr ist es inzwischen ein Ensemble, dass den Leser begeistert und zum Weiterlesen verführt.

Noch besser als die ersten beiden Bände!

Mein persönliches Fazit:
Dieser Teil ist großartig. Von Beginn an fühlte ich mich perfekt unterhalten und konnte das Werk kaum aus der Hand legen. Es ist so spannend und dramatisch, dass ich einfach wissen musste, wie es weitergehen würde. Kira ist mir inzwischen richtig ans Herz gewachsen und zusammen mit Julian gefällt sie mir gleich doppelt so gut. Ihre Zusammenarbeit ist so herrlich erfrischend, dass ich mich in dieser Geschichte ideal aufgehoben gefühlt habe.
Kiras Erlebnisse haben mich bewegt und einfach nicht mehr losgelassen, weshalb ich das Werk auch ohne Einschränkungen empfehlen kann! Aber Achtung! Hier besteht Suchtgefahr.
Beginnt am besten mit dem ersten Teil der Reihe und erlebt die gesamte Entwicklung der jungen Protagonistin. Eine Geschichte, die sich einfach zu lesen lohnt.

Wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt, dann besucht doch mal die Amazon-Seite.
Ein Klick, der sich lohnt. Viel Freude. 

Das könnte auch interessant sein...

Wenn alle Stricke reißen - Jennifer Bentz *****