[Rezension] Focus on me - Rhiana Corbin

Liam & David

Quelle: Verlagsseite
Verlag : books2read
ISBN: 9783733711801
Erschienen am 15.05.2018
eBook ca. 103 Seiten
Preis: € 2,99 (D)




Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen





Um mit seiner kleinen Firma durchstarten zu können, benötigt David einen Geldgeber. Zum Glück kennt seine beste Freundin Kelly den smarten Milliardär Liam van Dyken, der auch bereit ist, Geld in Davids Unternehmen zu investieren. Doch schon beim ersten Treffen weiß David genau, dass Liam zu den Menschen gehört, die Männerherzen höherschlagen lassen. Relativ schnell lässt sich David auf ein Techtelmechtel mit Liam ein, doch irgendwann muss er doch erkennen, dass hinter Liams Fassade noch etwas anderes wartet. Etwas, dass er nicht erwartet hat. Gibt es dennoch die Chance auf ein Happy End zwischen den beiden Männern?

Rhiana Corbin erzählt mit ihrem Werk „Focus on me“ die zarte Liebesgeschichte von Liam & David.
Doch nicht nur die beiden stehen im Mittelpunkt des Werks, sondern auch die beiden besten Freunde von den Hauptakteuren, Kelly & Cole.

Der größte Teil der Erzählung wird aus den beiden Blickwinkeln von Liam und David wiedergegeben. Ihre Gedanken sind also stets präsent und lassen die Geschichte lebendig und fulminant wirken.
Doch ab und an werden auch Kellys und Coles Situationen erklärt und ihre Lovestory in den Fokus gehoben.

Die Autorin bedient sich dabei einer lebendigen und bildlichen Erzählweise. Es fällt also sehr leicht, sich auf die Erlebnisse einzulassen und sich alles vorzustellen. Sehr realistisch kann der Leser durch die Erzählung fliegen und sich so auf ein großes Liebesabenteuer einlassen.
Auch die Handlung ist durchaus glaubwürdig gestaltet worden. Natürlich liegt das Hauptaugenmerk auf der romantischen Note, die durch einige leidenschaftliche Momente enorm angeheizt wurde, doch auch eine dramatische Situation sorgen für zusätzliche Lesefreude.

Alle Charaktere sind sympathisch und liebenswert gestaltet worden. Es macht Freude, sich auf die zwei recht unterschiedlichen Beziehungen zu konzentrieren und sich ganz von der Handlung gefangen nehmen zu lassen.

Eine gute Geschichte, mit nur kleinen Defiziten.

Mein persönliches Fazit:
Also vorweg möchte ich anmerken, dass mir das Buch richtig gut gefallen hat. Obwohl das eBook so kurz ist, bringt es doch alles Wichtige aufs Papier. Es gibt gleich zwei romantische Liebesgeschichten, etwas prickelnde Erotik, tragische Gefühle und ein spannendes Finale. Deshalb kann ich es auf jeden Fall empfehlen.
Doch darüber hinaus gibt es auch zwei kleine Mankos, die mich etwas beim Lesen gestört haben. Zum einen, weil das Buch so extrem kurz ist und sich so alles auf die wenigen Seiten konzentriert, fehlte mir etwas Raum und Zeit, so dass die Protagonisten sich auch hätten entwickeln können. Zum anderen habe ich einige Rechtschreibfehler entdeckt, die mich beim Lesen verrückt gemacht haben. So etwas ärgert mich einfach, denn es stoppt meine Lesefreude. Dann habe ich das Gefühl, dass bei der Erstellung des eBooks nur wenig Wert auf Korrektur gelegt worden ist. Denn mal abgesehen von diesen beiden Kleinigkeiten ist das Buch richtig gut. Deshalb greift ruhig zu, denn hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis zu 100 %! 

Wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt, dann besucht doch mal die Verlagsseite.
Ein Klick, der sich lohnt. Viel Freude.

Mein Dank geht auch an Netgalley,
die mich auf das Buch aufmerksam gemacht haben. Danke :)

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder - Petra Schier

[Rezension] Wolfsthron - Leo Carew