[Rezension] From Scratch - Stacey Kade

Alles neu mit dir

Quelle: Verlagsseite
Verlag: LYX
eBook mit ca. 528 Seiten
Empfohlen ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0656-1
Erschienen am 05.04.2018
Preis: € 8,99 (D)




Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen



Amanda Grace ist eine Überlebende. Zwei Jahre wurde sie gefangen gehalten, gefoltert und vergewaltigt, doch sie hat es geschafft. Aber nicht alleine, nein, denn ein Poster von dem gefeierten Teenie-Star Chase Henry hat ihr den Mut zur Flucht gegeben. Ein imaginärer Freund, der ihr in den schweren Zeiten beigestanden hat.
Heute, zwei Jahre nach ihrer Rückkehr, ist aus Chase Henry ein Wrack geworden. Zahlreiche Abstürze durch Alkohol, Drogen und Glücksspiel haben seinem Leben zugesetzt. Doch seine neue Managerin hat die Idee, ihn durch ein Treffen mit Amanda Grace wieder berühmt zu machen. Amanda lässt sich darauf ein, denn auch sie möchte etwas von Chase, was nur er ihr geben kann.
Doch was als guter Plan beginnt, entpuppt sich schnell als viel mehr. Und irgendwann geht es nicht mehr nur um den Job, sondern um die großen Gefühle.

Dieser Roman wurde von der amerikanischen Autorin Stacey Kade verfasst und durch ihre lebendigen Worte herrlich in Szene gesetzt. Sie verleiht durch ihre Beschreibungen Amanda und Chase eine Stimme und verdeutlicht so dem Leser hautnah alle Erlebnisse der beiden Protagonisten.

Zunächst könnte der Leser glauben, es geht hier nur um Amandas Dilemma und ihre Erlebnisse während ihrer Gefangenschaft. Das ist auch ein zentrales Thema, doch es geht um so viel mehr. Es geht auch um einen jungen Mann, der viel zu früh auf eigenen Beinen hat stehen müssen und darüber hinaus nicht erkennen konnte, wer ihm nützlich und wer schädlich war. Die Folgen seiner Unbekümmertheit muss Chase nun am eigenen Leib erfahren, denn von seinen früheren Freunden ist seit seinem Absturz keiner mehr da. Er ist alleine und versucht einen Weg zu finden, seine Karriere am Laufen zu halten.

Amanda hingegen ist eine äußerst starke Persönlichkeit, die versucht über den Tellerrand hinaus zu schauen. Sie gibt Chase tatsächlich eine Chance und ganz langsam wachsen auch Gefühle für ihn. Dabei lernt sie, ihre eigenen Ängste hintenan zu stellen und mit ihrem Leben weiterzumachen. Sie kämpft sich ins Leben zurück und nur durch die Beziehung zu Chase scheint sie es zu schaffen.

Die Geschichte ist äußerst tragisch, aber auch sehr romantisch beschrieben worden. Natürlich darf eine Prise Erotik und Leidenschaft nicht fehlen, doch der Autorin ist hier ein herrlicher Balanceakt gelungen, der den Leser verzaubert und zum Weiterlesen verführt. Durch dieses Zusammensein der beiden Charaktere wird alles andere in den Hintergrund gerückt und es geht eigentlich nur um die Beziehung der beiden Liebenden. Es ist herrlich, diese Entwicklung mitzuerleben und sich auf das Abenteuer einzulassen.

Schriftstellerin Stacey Kade hat der Handlung einen besonderen Touch verliehen. Obwohl von Beginn bis Ende nur wenige Tage vergehen, hat der Leser das Gefühl, einer langen und intensiven Erzählung zu folgen. Sie beschreibt äußerst detailliert und ergreifend die Gedanken ihrer beiden Protagonisten und lässt kaum Spielraum für Spekulationen. Vielmehr ist der Leser regelrecht mit Chase und Amanda verbunden und fühlt sich in der Erzählung wohl.

#Amase #Amase #Amase

Meine persönliche Meinung:
Diese Geschichte hat mich mitgerissen und begeistert. Innerhalb kürzester Zeit habe ich diese wunderbare Erzählung verschlungen und mich ganz auf sie einlassen können. Chase und Amanda sind mit dabei unglaublich sympathisch, herzlich und authentisch erschienen. Ich habe sofort einen besonderen Draht zu ihnen aufgebaut und mich ganz auf ihre Erlebnisse einlassen können. Die Handlung ist fesselnd und aufregend, die Lovestory ergreifend und einfühlsam. Hier ist einfach das Gesamtkonzept perfekt aufgegangen, denn es wurden Dramatik, Spannung und Romantik ideal verfeinert und kombiniert. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.
Bereits im Herbst 2018 soll ein weiterer Roman der Autorin ebenfalls beim LYX-Verlag erscheinen. Auf meinem Wunschzettel steht er bereits ganz weit oben!

Wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt, dann besucht doch mal die Verlagsseite.
Ein Klick, der sich lohnt. Viel Freude.

Das könnte auch interessant sein...

Wenn alle Stricke reißen - Jennifer Bentz *****

[Rezension] Die gute Tochter - Karin Slaughter