[Rezension] Die Bestimmung - Veronica Roth

Letzte Entscheidung (Band #03)


Quelle: Verlagsseite
Verlag: der Hörverlag
Aus dem Englischen von Petra Koob-Pawis 
Hörbuch mit 742 Minuten
ISBN: 978-3-8445-1703-3
Erschienen am 29.08.2014
Preis: € 6,95 (D) (Download)




Meine Bewertung: 3,5 von 5 Sternen






Für welche Fraktion würdest du dich entscheiden?

ALTRUAN – Die Selbstlosen
FEROX – Die Furchtlosen
KEN – Die Gelehrten
CANDOR – Die Freimütigen
AMITE – Die Freundlichen und Friedfertigen



Durch die Nachricht, die Four der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, wird alles auf den Kopf gestellt. Mit einem Mal erfahren die Freunde, dass es ein Leben jenseits des Zauns gibt. Tris, Four und ein paar weitere mutige Fraktionslose machen sich auf den gefährlichen Weg. Doch was sie dort erfahren, erschüttert sie in ihren Grundwerten. Sind sie nur Kandidaten eines Experiments gewesen? Und warum ist es so wichtig, unbestimmt zu sein?
Sie erhalten Antworten auf diese Fragen, doch wird ihnen dadurch nur noch mehr bewusst, dass sie handeln müssen. Denn es geht nicht mehr nur um die Stadt, sondern um so viel mehr...

Veronica Roths Werk "Die Bestimmung - Letzte Entscheidung" bildet den Abschluss einer erfolgreichen Trilogie, die mit diesem Teil ein würdiges Ende beschreibt und damit den Leser nicht unbedingt zufrieden, dafür aber wissend aus der Handlung entlässt.

Auch in diesem Teil verleiht Sprecherin Janin Stenzel der Protagonistin Tris erneut die Stimme, doch im Gegensatz zu den ersten beiden Hörbüchern, werden hier auch Erlebnisse aus Fours Sicht beschrieben. Gerade zu Anfang ist es ungewohnt und es benötigt einige Konzentration zu erkennen, welcher Charakter gerade seine Gedanken erzählt. Janin Stenzel bemüht sich, Tris eine etwas höhere, Four eine tiefere Stimmfarbe zu verleihen. Dennoch kann es leicht passieren, dass beim Lauschen die Protagonisten verwechselt werden.

Die Geschichte setzt praktisch nahtlos an den zweiten Band an und bringt neue Geheimnisse ans Licht. Dabei ist es interessant, auch einmal Fours Gedankengänge mitzuerleben. Die Handlung selbst ist nicht immer ganz logisch und nachvollziehbar, was ein wenig die Freude am Lauschen hemmt. Doch der kundige Hörer möchte dennoch wissen, wie es denn nun ausgehen wird. Welche Überraschungen noch auf Tris und Four warten werden.

Trotz der leichten Komplikationen im Handlungsaufbau bleibt es spannend die abschließende Handlung mitzuverfolgen und sich auf die Geschichte einzulassen. Dabei fällt es leicht, besonders zu Tris eine gute Verbindung aufzubauen. Sie ist weiterhin ein großer Sympathieträger, der den Hörer mitreißt und zum Weiterlauschen verführt.

Die Beschreibungen jenseits des Zauns sind gerade zu Beginn ein wenig langatmig und schnell stellt sich die Frage, was soll jetzt noch passieren? Doch recht zügig zaubert Veronica Roth ein paar weitere Ideen aus dem Hut, die zu einem guten und erklärenden Ende führen.

Nicht perfekt - dennoch aufregend und mitreißend...

Mein persönliches Fazit:
"Letzte Entscheidung" bildet ein gutes Finale, das allerdings ein paar Schwächen aufweist. So sehr sich die meisten Leser oder Hörer auch über das Ende beschweren könnten, ist genau das der Punkt, der mich hier besonders gut unterhalten hat. An dieser Stelle zeigt die Schriftstellerin noch einmal, dass bei ihren Protagonisten nicht immer alles nach Plan läuft. Von mir gibt es trotz der kleinen Schwächen im Handlungsaufbau eine Empfehlung, denn nur durch dieses Werk wird die Romanreihe wirklich vervollständigt.


Wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt, dann besucht doch mal die Verlagsseite.
Ein Klick, der sich lohnt. Viel Freude.



Die Buchreihe von Veronica Roth:
Die Bestimmung
Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
Die Bestimmung - Fours Geschichte

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Trust - Kylie Scott

[Rezension] Ein Weihnachtshund auf Glücksmission - Petra Schier