[Rezension] Die Bestimmung - Veronica Roth

Tödliche Wahrheit (Band #02)


Quelle: Verlagsseite
Verlag: der Hörverlag
Übersetzt von Petra Koob-Pawis 
Regie: Bettina Kenney 
1 CD mit 729 Minuten
ISBN: 978-3-8445-1803-0
Erschienen am  09.03.2015
Preis: € 9,99 (D)




Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen




Für welche Fraktion würdest du dich entscheiden?

ALTRUAN – Die Selbstlosen
FEROX – Die Furchtlosen
KEN – Die Gelehrten
CANDOR – Die Freimütigen
AMITE – Die Freundlichen und Friedfertigen



Tris und Four könnten in letzter Sekunde den Anschlag auf die Altruan einschränken. Dennoch musste die Fraktion große Verluste erleiden. Auch Tris Eltern sind tot, einzig ihr Bruder ist noch an ihrer Seite. Nun sind sie auf der Suche nach Verbündeten, die mit ihnen zusammen gegen Jeanine Matthews und die "Ken" antreten würden. Doch dieses gestaltet sich schwieriger, als zunächst gedacht. Denn kaum wägen sie sich in Sicherheit, geraten sie erneut in Gefahr. Besonders für Tris könnte das letzte Stündchen geschlagen haben, als sie sich in die Arme der "Ken" begibt. 

Veronica Roths Roman "Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit" bringt neue Entdeckungen zu Tage und verdeutlicht, dass mit dem ersten Teil "Die Bestimmung" noch lange nicht alles erzählt wurde. Durch die Stimme von Janina Stenzel wird die Geschichte spannend und dramatisch erzählt und es bereitet Freude, Tris auf ihrem Weg zu begleiten. 

Der zweite Teil wird genauso wie der Auftakt der Reihe aus Sicht der jungen Protagonistin Tris erzählt. Ihre Erlebnisse werden durch einfühlsame und sehr ausdrucksstarke Worte lebendig und glaubhaft eingefangen und umgesetzt.

Tris Persönlichkeit ist seit dem ersten Band gereift und wirkt nun noch stärker und gefasster. Auch die Beziehung zwischen ihr und Four erhält nun einen viel ernsthafteren Eindruck, der vielleicht auch der schweren Gesamtsituation geschuldet ist. Doch alles in allem ist nun wesentlich mehr Dramatik im Spiel, die für Tiefe in der Handlung sorgt. 

Diese bleibt aufregend und ist mit einer Menge Überraschungen versehen. Das zweite Werk setzt nahtlos an das erste Buch an und beschreibt neben den Folgen des Abschlusses auch den verzweifelten Kampf von Tris und Four, den Krieg zwischen den Fraktionen zu beenden. Dabei gehen sie bis an ihre Grenzen und teilweise auch noch darüber hinaus. Glücklicherweise bleibt immer die Hoffnung, dass sich alles zum Guten wenden wird.

Eine gelungene Fortsetzung! 

Mein persönliches Fazit:
Wer das erste Hörbuch gelauscht, oder das erste Buch gelesen hat, wird auch dieses Werk verschlingen. Langeweile ist hier definitiv ein Fremdwort, allerdings sollte die Vorgeschichte bekannt sein, denn andernfalls könnte es zu Lücken im Verständnis der Geschichte kommen. Ansonsten kann ich für diesen zweiten Teil nur eine Empfehlung aussprechen. Die Vorfreude auf den letzten und dritten Teil der Reihe "Letzte Entscheidung" wird durch einen kleinen Cliffhanger geweckt. Also insgesamt zwar nicht ganz so fesselnd wie der Auftakt, doch dafür noch immer spannend und aufregend. Deshalb gibt es dafür ganz klar einen Daumen hoch!


Wenn ihr mehr über das Hörbuch erfahren wollt, dann besucht doch mal die Verlagsseite.
Ein Klick, der sich lohnt. Viel Freude.

Die Buchreihe von Veronica Roth:
Die Bestimmung
Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
Die Bestimmung - Fours Geschichte

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Vier Pfoten für ein Weihnachtswunder - Petra Schier

[Rezension] Wolfsthron - Leo Carew