[Rezension] Blondine mit Hund sucht Brillenträger mit Herz - Nicole Obermeier

Romantische Komödien

Quelle: Verlagsseite
Verlag: Forever (Ullstein)
eBook mit 420 Seiten, 
Erschienen am 05.02.2018
ISBN 978-3-95818-952-2
Preis: € 3,99 (D)




Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen




Sophie ist seit einigen Monaten von ihrem Dauerfreund getrennt, weigert sich aber einen Blick auf das andere Geschlecht zu werfen. Vielmehr fühlt sie sich so wohl, wie sie im Augenblick lebt. Sie liebt ihren Job als Übersetzerin und genießt ihre Zweisamkeit mit ihrer Dackelmischlingshündin Cleo. Als Sophies beste Freundin Nadine ankündigt, bald zu heiraten, setzt sich eben diese in den Kopf, Sophie bis zu ihrer Hochzeit unter die Haube gebracht zu haben. Aber wird es klappen? Wird Sophie den Mann fürs Leben in gerade einmal sieben Monaten finden?

Autorin Nicole Obermeier nimmt in diesem süßen Liebesroman den Leser mit auf die gefühlvolle Reise der jungen Protagonistin Sophie.

Sophie steht im Mittelpunkt dieser Geschichte. Sie ist eine sympathische Frau, die zwar noch Single, dafür nicht unzufrieden ist. Sie hat sich arrangiert und die Trennung von ihrem Exfreund gut überwunden. Dennoch sehnt sie sich nach etwas Nähe und Vertrautheit. Deshalb lässt sie sich auch auf Nadines Wunsch ein und wagt das Experiment ‚Verkupplung‘.

Durch den Termin der Hochzeit von Nadine und ihrem Verlobten Alex steht Sophie auch unter einem gewissen Termindruck. Deshalb ist das Buch auch in monatliche Abschnitte unterteilt, die sich wunderbar aufbauen und so dem Leser verdeutlichen, wie lange die Suche noch dauern darf.

Während Sophies Suche nach Mr. Right durchlebt sie einige Höhen und Tiefen. Diese sind wunderbar lebendig und romantisch beschrieben, weshalb es leicht fällt, sich auf die Erlebnisse einzulassen. Schriftstellerin Nicole Obermeier bringt durch ihre Worte einfach alles auf den Punkt und überzeugt durch ihre bildlichen und absolut passenden Beschreibungen. Sie lässt ihrer Protagonistin genügend Zeit sich selbst zu entwickeln, aber auch ihre Handlung aufzubauen.
Die Handlung selbst ist chronologisch und fesselnd gestaltet. Durch viele emotionale, aber auch liebenswerte Augenblicke erhält die Geschichte Tiefgang und Stärke.

Eine romantische Erzählung, die mich perfekt unterhalten hat.

Mein persönliches Fazit:
Sophie hat mich richtig begeistert und ich habe dieses Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen. Die Erzählung ist so romantisch und glaubwürdig, dass ich einfach nicht genug davon bekommen konnte. Selten hat mich eine Liebesgeschichte so einfach um den kleinen Finger gewickelt, weshalb ich einfach immer weiterlesen musste.
Sophies Liebesgeschichte hat mich begeistert und ich hoffe, dass dieses Werk noch ganz viele weitere Lesefreunde gewinnen wird. Deshalb kann ich meine Empfehlung aussprechen und euch das Buch nur wärmstens ans Herz legen.

Wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt, dann besucht doch mal die Verlagsseite.
Ein Klick, der sich lohnt. Viel Freude.

Mein Dank geht auch an Netgalley & Nicole Obermeier,
die mir ein Exemplar zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank.

Das könnte auch interessant sein...

Wenn alle Stricke reißen - Jennifer Bentz *****

[Rezension] Die gute Tochter - Karin Slaughter