[Rezension] No Doubts 1 - Whitney G.

Andrew & Aubrey  (Teil 01)


Quelle: Verlagsseite
Verlag: LYX Digital
eBook mit ca. 100 Seiten
Empfohlen ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0650-9
Erschienen am 06.07.2017
Preis: € 1,99 (D)



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen





Schon seit Langem vertraut Andrew niemanden mehr. Er ist ein einsamer Wolf, lebt ohne Freunde und ohne Familie. Er hasst Lügen und kann Menschen einfach nur schwer vertrauen. Deshalb genießt er kurzfristige Frauenbekanntschaften, die sich nach einem Essen und einer Nacht schnell wieder in Luft auflösen.
Die einzige Person, die er etwas näher an sich heranlässt ist Alyssa, die in einem Juristen-Forum kennengelernt hat. Sie schreiben sich Nachrichten, telefonieren regelmäßig, doch getroffen haben sie sich noch nie. Doch dann passiert das Schlimmste, was geschehen kann, Alyssa taucht in seiner Firma auf und ahnt noch nicht einmal, dass sie Andrew schon seit Monaten kennt… nur eben nicht persönlich.

Mit diesen Worten möchte ich den Auftakt zur „No Doubts-Reihe“ gerne beschreiben: kurz, prägnant und leidenschaftlich. Whitney G. ist eine New-York-Bestsellerautorin, die genau weiß, was ihre Leserinnen erfahren wollen. Mit diesem Werk macht sie deutlich, dass sie keinen unnötigen Ballast mit herumschleppt, sondern sich auf das Wesentliche konzentriert.

Aubrey und Andrew sind die beiden Hauptpersonen dieses Werks, die abwechselnd ihre Gedanken und Gefühle präsentieren.
Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf Andrew, der recht simpel sein Leben führt. Freunde sind ihm fremd, jeder lügt ihn an, auch die Frauen, mit denen er sich umgibt. Deshalb hält er alle auf Abstand. Außer Alyssa, mit der er einen regen Kommunikationsaustausch pflegt. Doch bisher haben sie sich noch nie getroffen.
Alyssa heißt eigentlich Aubrey und auch sie hat Andrew angelogen. Doch sie glaubt, dass er niemals hinter ihre Fassade blicken wird, denn ein Treffen scheint ausgeschlossen. Bis zu dem Tag, der alles verändert.

Die Erzählung selbst ist vollkommen auf den Punkt gebracht. Hier wird nicht um den heißen Brei herumgesprochen, sondern alles leidenschaftlich und passend beleuchtet. Besonders die erotischen Szenen sind ausdrucksstark und dynamisch beschrieben, wirken zwar etwas vulgär, doch dafür genau richtig. Auch als die beiden das erste Mal aufeinander treffen sprühen die Funken und der Leser kann sich richtig in die Szenerie einfinden. Die Emotionen sind praktisch zum Greifen nah.

Whitney G. verfügt über die Gabe, mit genau den richtigen Worten eine lebendige und authentische Kulisse einzufangen. Sie schafft es mühelos, den Leser zu fesseln und zu begeistern. Besonders die aufregenden Szenen, in denen die Fetzen fliegen und die Funken sprühen, sind hervorragend gelungen.


Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!

Mein persönliches Fazit:
Das perfekte Buch für Zwischendurch, denn es liest sich flott und ist voller Dramatik, Erotik und Gefühl. Hier gibt es keine Langeweile, sondern alles ist auf den Punkt gebracht.
Außerdem hat die Autorin auf den wenigen Seiten gezeigt, dass sie es perfekt versteht, den Leser zu begeistern und das Werk zu einem Page-Turner heranreifen zu lassen. Für mich gibt es eine ganz klare Leseempfehlung und die Vorfreude auf den nächsten Band.


Wenn ihr mehr über dieses Werk erfahren wollt,
dann besucht doch bitte die Verlagsseite.
Ein Klick der sich lohnt – Viel Freude!

Mein Dank geht an den LYX-Verlag und NETGALLEY,
die mich erst auf dieses Werk aufmerksam gemacht haben.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Rezension] The Score - Elle Kennedy