[Rezension] 66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie gelesen haben musst... - Alexandra Fischer-Hunold

Gastrezension Buchrättin

Quelle: Verlagsseite
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Klappenbroschur mit 336 Seiten
ISBN 978-3-7335-0279-9
Empfohlen ab 14 Jahren
Preis: € 12,99 (D)



Bewertet mit 5 von 5 Sternen





Tolle Mischung von Büchern, Anregungen zum Lesen, Wiederlesen, Entdecken, Informieren

Ich liebe solche Bücher, in denen ich Inspirationen erhalte über Bücher, die ich mal gelesen habe sollte. Auch dieses Buch bietet da einiges Anregungen, einige kannte ich schon, einige stehen ungelesen im Regal, einige scheinen ein Muss-ich-unbedingt-Lesen-Buch zu sein.

Um ein wenig neugierig zu machen, es werden Bücher von Autoren wie J.W.Goethe, P. Süßkind, E.A.Poe, J.R.R.Tolkien, J.Zeh, D. Adams vorgestellt- neugierig? Von mir bekommt das Buch eine absolute Leseempfehlung.
Was mir besonders gefallen hat, ist die tolle Aufmachung des Buches. Es ist auf jeden Fall ein Buch für Generationen mit tollen Buchtipps.

Beim Aufblättern fällt die Aufmachung des Buches ins Auge. Keine Seiten voller Text, sondern eher wie eine Art Schulheft mit Linien an der Seite, auf den sich kleine Zeichnungen befinden- ich denke, die optisch gelungene und aufgelockterte Aufmachung begeistert besonders die Zielgruppe.
Das Inhaltsverzeichnis, vorn im Buch, zeigt auf einen Blick die Titel der Bücher, die im Buch angesprochen werden. Sie werden unter Themen wie „Freundschaft“, „Spannung“, „Abenteuer“, „Liebe“ und viele mehr zusammengefasst.

Hier wird deutlich, es gibt einen großen Spielraum an Büchern. Krimis, Klassiker, Lieberomane, Gesellschaftsliteratur, Romane mit Anspruch, aber auch Science Fiction und Abenteuerromane. Mir hat hier vor allem die kunterbunte Mischung der Buchauswahl sehr gut gefallen.

Im Anhang findet sich ein Quellenverzeichnis, ein Register und leere Seiten für eigene Notizen. Das Nachwort der Autorin habe ich auch gern gelesen.
Das Buch beginnt mit einem Zitat eines Buches passend zum jeweiligen Abschnitt, wie z. B. Spannung.

Es ist kein Buch, das von vorne nach hinten gelesen werden muss. Das Inhaltsverzeichnis lädt den Leser hier ein, sich ein Buch auszusuchen, das vielleicht interessant ist und dann dort gezielt zu lesen.

Die Buchvorstellung ist hier so aufgebaut, dass der Autor, der Titel, Verlag und Erscheinungsdatum zuerst genannt werden. Nun folgt ein kleiner Text, warum sollte das Buch gelesen werden. Eine kurze Inhaltsangabe folgt und das fand ich sehr originell, wer gern den ganzen Inhalt knapp erzählt bekommen möchte, liest einfach nach dem „Spoileralarm“ in dem Abschnitt weiter. Nun folgen Informationen zum AutorIn,“ Klugscheißerwissen“ und auch noch Tipps für ähnliche Bücher. Seitlich dieser Buchvorstellungen finden sich linierte Seiten mit Platz für eigene Notizen und auch kleine Zeichnungen.

Ich hatte einen Notizblock daneben liegen beim Lesen und habe mir notiert, was ich auf jeden Fall noch lesen möchte, oder auch einfach nochmal lesen werde.
Tolle Mischung an Bücher, Anregungen zum Lesen, Wiederlesen, Entdecken, Informieren- optisch eine sehr gelungene Aufmachung- begeistert auch erwachsene Leser, ein echter Schatz um neue Bücher zu entdecken.

Wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt,
dann besucht doch einmal die Verlagsseite.
Ein Klick, der sich lohnt. Viel Freude.


Mein persönlicher Dank geht an Buchrättin, die diese tolle Rezension erstellt und
mich damit großartig unterstützt hat. Vielen Dank.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] No Doubts 1 - Whitney G.

[Rezension] Ein Kinderspiel - Mila Roth