[Gast-Rezension] Armada - Ernest Cline

Nur du kannst die Erde retten

Quelle: Verlagsseite
Gastrezension von: Buchrättin
Verlag: FISCHER Tor
Übersetzt von Sara Riffel
Klappenbroschur mit 416 Seiten
ISBN 978-3-596-29660-6
Preis: € 14,99 (D)



Bewertet mit: 5 von 5 Sternen




Vollste SF Leseempfehlung- Intensiv- spannend- man schaut mit ganz anderen Augen in den Himmel

Denkt ihr, die Menschheit sei allein in diesem unendlich scheinenden Universum? Liebt ihr Bücher, Filme, Computerspiele? Geschichten rund um Aliens, SF und diesen unwahrscheinlichen Geschichten, dass eines Tages vielleicht etwas davon wahr werden könnte - und damit für uns alle die Gewissheit erscheint - wir sind nicht so allein in diesen unendlichen Welten, wie so viele denken.

Das Buch hatte mich spätestens als ich die Liste von dem verstorbenen Vater gelesen habe. Er hat hier SF –Filme notiert, die Entwicklung von Computerspielen, Romane rund ums Thema Weltraum und Aliens. Nichts Besonderes meint ihr? 

Naja, die Idee dahinter, die kleinen Anmerkungen seines Vaters, die nisten sich bei einem SF –affinen Leser ein und haben mich fasziniert zurückgelassen- wie gut, dass das Buch hier noch ganz am Anfang war und ich das Abenteuer noch lesen konnte.

Der Protagonist ist volljährig, aber ich denke das Buch ist auch wirklich für Jugendliche, die sich für SF interessieren sehr interessant und wirklich fesselnd zu lesen.

Auch wenn man kein Computerspieler ist, mir waren einige Spielbeschreibungen etwas viel, das Drumherum ist wirklich großartig zu lesen gewesen. Toll war auch hinten im Buch die Skizze des Raumschiffs / der Drohne. 
Die Idee, die hier im Buch versteckt ist, klingt schon sehr gut und ich kann mir das als Leser auch echt vorstellen, dass es so ablaufen könnte.
Ich schlüpfe als Leser ein wenig in die Haut des Protagonisten und erlebe mit ihm dieses Abenteuer. Das zeigt auch, dass das Lesen der Geschichte unheimlich intensiv und detailliert war und einen Leser wirklich aus der Realität in das Buch ziehen kann.

Es war ein Buch zum Verschlingen, ich empfehle ein langes Lesewochenende und dann am Stück lesen- das lohnt sich wirklich.
Vollste SF Leseempfehlung- Intensiv- spannend- man schaut mit ganz anderen Augen in den Himmel über uns.

Wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt,
dann besucht doch mal die Verlagsseite.
Ein Klick, der sich lohnt. Viel Freude!

Vielen Dank Buchrättin, für diese Rezension und Deine Unterstützung!

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...