[Rezension] P.S. I still love you (HB) - Jenny Han

Hörbuch


Quelle: Verlagsseite
Verlag: cbj audio
Übersetzt von Birgitt Kollmann 
Hörbuch mit 6 CDs (gekürzt)
Laufzeit: ca. 460 Minuten
ISBN: 978-3-8371-3808-5
Erschienen am 31.01.2017
Preis: € 19,99 (D)



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen


Lara Jean ist vollkommen verwirrt. Mit ihren gerade 16 Jahren steht sie zwischen den beiden Jungs Peter und John und nun muss sie sich entscheiden, für wen ihr Herz tatsächlich schlägt. Gar nicht so einfach, vor allem wenn in der Schule ein schlimmes Gerücht kursiert, welches sie massiv unter Druck setzt. Zum Glück hat sie ihre Schwestern und ihre beste Freundin, die sie unterstützen und Rückendeckung geben. Doch für wen soll sich die smarte Lara Jean denn nun entscheiden und ist es dafür vielleicht schon zu spät?

„P.S. I still love you“ ist die Fortsetzung zu Jenny Hans Werk „To all the boys I’ve loved before“, dass nahtlos an den Vorgänger ansetzt. 
Wer also den zweiten Teil lauschen oder lesen möchte, sollte zunächst den Auftakt der Geschichte kennen, um die ganzen Zusammenhänge begreifen zu können.

Gelesen wird das Werk von Leonie Landa, die mit ihrer zarten, aber gefestigten Stimme, der jungen Lara Jean Leben einhaucht. Das macht sie perfekt, denn von Anfang an ist die junge Protagonistin authentisch zu erkennen. Es fällt leicht, sich Lara Jean vorzustellen und sich in ihre Situation hineinzufinden. Eine bessere Sprecherin hätte die Produktion für dieses Werk einfach nicht finden können!

Dann zum Inhalt, der sich mit der gleichen Problematik wie im ersten Teil beschäftigt. Lara Jean hat sich eigentlich für einen Jungen entschieden, doch dann wird alles verwirrender und konfuser. Ihr Herz schlägt plötzlich für John und Peter und die ganze Situation wird immer verworrener. Doch obwohl alles recht kitschig und überholt wirkt, hat Jenny Han diese Szenen so liebevoll und herzlich gestaltet, dass es einfach Freude bereitet, die junge Frau auf diesem Stück ein wenig begleiten zu können. Die Geschichte sprüht vor Lebensfreude und positiver Energien. Lara Jean ist einfach ein Mensch, der für das Gute steht und auch dem Leser und Hörer das vermittelt.

Besonders reizvoll ist die Leichtigkeit, mit der die Handlung präsentiert wird. Durch die passende Stimme und die romantische Erzählweise ist es einfach, sie ganz auf die Worte der Autorin einzulassen. Diese hat die Gabe mittels unserer modernen Sprache, genau die richtigen Begriffe und Erklärungen zu finden, damit alles so bildlich und glaubwürdig erscheint. Jenny Han schafft es jedenfalls mühelos, den Leser oder Hörer an die Geschichte zu bannen.


Ein großartiges Jugendbuch!
Und ein besonderer Lauschgenuss!

Mein persönliches Fazit:
Ich habe mich riesig auf die Fortsetzung gefreut, denn Lara Jean ist mir bereits im ersten Band mächtig unter die Haut gegangen. Das Mädchen hat einfach viel Herzlichkeit und Liebe verdient und ich habe mich mit ihr gefreut. So auch in diesem Band, der meiner Meinung nach eine ideale Ergänzung bildet.
Das Hörbuch ist perfekt gestaltet und durch die großartige Sprecherin Leonie Landa wurde Lara Jean erst zu einer festen Größe. Zusätzlich hat mich die romantische Lebensgeschichte von der Protagonistin überzeugt und ich habe mich wundervoll unterhalten gefühlt. Also alles in allem ein Hörbuch, das ich gewiss noch einmal hören werden.

Wenn ihr mehr über das Hörbuch erfahren wollt, dann besucht doch einmal die Verlagsseite. Dort gibt es auch mehr Informationen über die Autorin Jenny Han.
Viel Freude.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] New York Bastards - K.C. Atkins

[Gast-Rezension] Weltenriss - S.E. Grove