[Rezension] Bound - Tödliche Erinnerung - Cynthia Eden

Last Option Search Team 1


Quelle: Verlagsseite
Verlag: be / Lübbe
Übersetzt von Sabine Neumann
eBook mit 353 Seiten
ISBN: 978-3-7325-3436-4
Erschienen am 07.03.2017
Preis: € 5,99 (D)




Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen



Seit Monaten kann Eve sich schon an ihre Vergangenheit nicht mehr erinnern, seit sie in einem Krankenhaus mit diversen Schnittverletzungen und Knochenbrüchen zu sich gekommen ist. Doch sie ahnt, dass hinter ihren Verletzungen etwas sehr viel Schlimmeres stecken könnte. Eves letzte Chance ist Gabe Spencer, der die Firma LOST leitet und sich für das Auffinden von vermissten Personen spezialisiert hat. Kann Gabe ihr helfen herauszufinden, wer Eve tatsächlich ist und was mit ihr passiert ist?

„Bound – Tödliche Erinnerung“ bildet den Auftakt zu einer neuen spannenden Romanreihe, die sich mit den LOST-Mitarbeitern beschäftigt. Im Auftakt geht es um Eve und Gabe, die beide lernen müssen, mit ihren Vergangenheiten umzugehen.


Professioneller Leser

Schön dramatisch und mit einer Menge Fassungslosigkeit geht es direkt in die Vollen, denn Autorin Cynthia Eden lässt ihren Lesern kaum Zeit zum Luftholen. Bereits die ersten Seiten sind so aufregend beschrieben, dass es unglaublich schwer fällt, sich von der Handlung loszureißen, denn gemeinsam mit den Protagonisten muss der Leser nach und nach erfahren, was tatsächlich geschehen ist.

Eve ist von einem Serienmörder gequält worden und konnte in letzter Sekunde fliehen. Doch seither muss sie jederzeit mit einem weiteren Mordanschlag rechnen, denn der Verbrecher wird erst Ruhe finden, wenn er Eve beseitigt hat. Diese Sequenzen sind so herrlich mitreißend beschrieben, dass es ganz einfach ist, am Ball zu bleiben. Dieser wunderbare Spannungsbogen flacht auch nicht ab, obwohl sich zwischendurch auch die romantische Note zu Wort meldet. Doch schon nach ein paar kurzen Szenen geht es wieder auf Verbrecherjagd, wobei das Team von LOST unglaublich menschlich und sympathisch erscheint. Sie sind alles Personen, die bereits den ein oder anderen Verlust haben erleben müssen. Deshalb fällt es auch so leicht, sich die Charaktere vorzustellen und sich in ihre Situation hineinzuversetzen.

Das Last Option Search Team setzt sich aus Gabe, Dean, Wade, Sarah und Victoria zusammen. Wenn auch Gabe im Mittelpunkt steht, so gibt es dennoch ein paar kurze Augenblicke, in denen der Leser einen Blick hinter die Fassaden der anderen Mitglieder werfen kann. Es bleibt also spannend, in wie fern sich diese entwickeln werden.

Die Handlung ist dynamisch, aufregend und nachvollziehbar gestaltet worden. Autorin Cynthia Eden lässt die Kulisse lebendig und authentisch erscheinen und sorgt durch ihre kleinen und großen Überraschungen für sehr viel Dramatik in der Geschichte. Außerdem schafft sie es mühelos, mithilfe einer modernen und verständlichen Sprache, den Suchtfaktor hochzuhalten.


Perfekt! Ein absolut gelungener Auftakt!
Ich freue mich schon auf den nächsten Band.


Mein persönliches Fazit:
Im Original sind bereits die ersten fünf Bände erschienen und der sechste Band steht in den Startlöchern. Deshalb kann ich schon jetzt darauf hoffen, dass wir noch sehr viel von der Autorin und ihren LOST-Helden lesen werden.

Diese Geschichte beinhaltet alles, was einen wunderbaren Roman ausmacht, Spannung, Gefühl und jeden Menge Action. Also Langeweile gibt es beim Lesen gewiss nicht, vielmehr ist es ein Page-Turner, denn schon nach wenigen Seiten ist der Leser ganz in der Geschichte gefangen und muss erfahren, was es mit dem Killer und Eve auf sich hat.
Deshalb kann ich dem Buch auch nur eine große Leseempfehlung aussprechen und es allen Freunden von Thrillern und Romantikgeschichten wärmstens empfehlen.

Info: Der zweite Band „Twisted – Riskante Wahrheit“ soll voraussichtlich am 09.05.2017 erscheinen. Die Wartezeit hält sich zum Glück in Grenzen :)

Weitere Informationen zum Buch erhaltet ihr auch auf der Verlagsseite.
Viel Freude beim Lesen.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...