[Rezension] Perfect Touch - Jessica Clare

Intensiv (Band 02)


Quelle: Verlagsseite
Verlag: Bastei-Lübbe
Taschenbuch mit 336 Seiten
Erschienen am 11. November 2016
ISBN: 9783404174676
Originaltitel: The Taming of the Billionaire
Preis: € 10,00 (D)




Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen


Edie liebt ihre Katzen über alles, denn sie haben alle genau wie sie einen Makel. Seit einem Skiunfall vor über sechs Jahren ist ihr Knie zertrümmert und nur unter Schmerzen kann sie sich fortbewegen. Glücklicherweise erhält sie Unterstützung von ihrer jüngeren Schwester Bianca, die ihr allerdings häufig auch zu viel abnimmt. Denn eigentlich möchte Edie viel lieber mit allem alleine fertig werden. Als sie bei einer Feier den smarten Milliardär Magnus Sullivan kennenlernt, kommt sie mit seiner selbstherrlichen Art überhaupt nicht zurecht, denn er vermittelt ihr den Eindruck, dass sie nur eine verschrobene "Katzenlady" sei. Als eben dieser Milliardär ein paar Tage später anruft und sie um Hilfe bei seiner eigenen Katze bittet, weckt das in Edie sofort Hintergedanken. Doch irgendwie entpuppt sich Magnus als sehr angenehmer Zeitgenosse. Kann es sein, dass sie sich in dem Mann getäuscht hat? Oder spielt Magnus vielleicht ein eigenes Spiel mit ihr?

"Perfect Touch - Intensiv" ist nach dem Band "Perfect Touch - Ungestüm" bereits der zweite Teil der neuen Romanreihe aus der Feder von Jessica Clare, die hier eine unterhaltsame Kombination aus Drama, Romantik und Erotik präsentiert.


Wenn ihr mehr über dieses Buch oder die Rezension erfahren wollt,
dann folgt doch einfach dem Link nach Media-Mania. Vielen Dank.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Royal Wedding - April Dawson

[Rezension] Fair Catch - Liora Blake