[Rezension] Dark Wild Night - Christina Lauren

Weil du der einzige bist (Band 03)


Quelle: Verlagsseite
Verlag: HarperCollins
Erschienen am 05.12.2016
Taschenbuch mit 348 Seiten
ISBN: 9783956496592
Preis: € 9,99 (D)



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen


Lola und Oliver sind seit ihrer spontanen Hochzeit vor acht Monaten in Las Vegas die besten Freunde. Zwar haben sie die Heirat annulliert lassen, doch die Gefühle sind seither immens gewachsen. Beide trauen sich allerdings nicht, aus dieser wunderbaren Freundschaft mehr werden zu lassen, schließlich wollen sie nichts zerstören, falls es mit der Liebe nichts wird.
Doch irgendwie, während Lola im Stress mit der Verfilmung ihres Comics, dem Schreiben eines neuen Buches und den Lesereisen ist, passiert es schließlich doch. Oliver wird für sie zu einer neuen Stütze. Aber die Beziehung bedeutet auch zusätzlichen Stress. Ist es wirklich klug, in dieser Zeit all ihre Gedanken auf den Mann zu konzentrieren, der sagt, dass er sie liebt?
Lola muss eine Entscheidung treffen. Glücklicherweise ist sie dabei nicht alleine. Ihre Freunde, Ansel & Mia und Finn & Harlow stehen ihr dabei zur Seite. 

Das Autorenduo Christina Lauren setzt sich aus Christina Hobbs und Lauren Billings zusammen, die mit diesem Werk bereits den 3. Teil der Reihe kreiert haben. Außerdem sind sie bereits mit ihrer ‚Beautiful-Reihe‘ sehr bekannt geworden. Wenn es auch verschiedene Protagonisten sind, so haben doch alle Bücher etwas gemeinsam, sie sind alle sehr leidenschaftlich, romantisch und erotisch.

Ganz behutsam beginnt diese Geschichte. Auch wenn es sich dabei um den dritten Teil der Romanreihe handelt, so kann das Werk vollkommen losgelöst davon gelesen werden, denn es beinhaltet eine in sich abgeschlossene Geschichte. Deshalb ist auch so einfach, sich auf die Handlung einzulassen.

Lola und Oliver sind die beiden Protagonisten, die aus wechselnden Erzählperspektiven die Erlebnisse preisgeben. Diese Erzählvariante ist erfrischend, denn so erhält der Leser Einblicke in beide Gedankenwelten und kann sich so die Charaktere bildlich und lebendig vorstellen. Außerdem sind sie beide sehr sympathisch und authentisch, weshalb es sehr leicht ist, sich in ihre Situationen hineinzuversetzen.

Lola ist etwas jünger, naiver, doch dafür zielstrebig und aufgeschlossen. Sie wurde in eine neue Welt hinein katapultiert, steht auf einmal in Hollywood und muss sich um die zukünftigen Dreharbeiten kümmern, basierend auf ihrem Comic. Das fordert viel von ihr, doch sie ist auch bereit, viel zu geben.
Oliver ist der ruhende Pol an ihrer Seite. Gefasst, erwachsen und humorvoll betrachtet er Lola. Sein Herz gehört ihr schon lange, nur scheint sie das noch nicht begriffen zu haben. Doch ganz langsam schleicht er sich in ihre Gedanken und hinterlässt tiefe Gefühle und große Emotionen. Zusammen sind sie einfach unschlagbar.

Äußerst flüssig, modern und etwas vulgär wird die Erzählung beschrieben. Aber das passt genau zu den beiden Charakteren, die ihr Herz auf der Zunge tragen. Außerdem wirkt es dadurch harmonisch und stimmig. Es ist auch die ideale Ergänzung zu den beiden ersten Teilen, die ebenfalls diese leicht erotische, aufregende Stimmung verarbeitet haben.


Die ideale Ergänzung, die den Wunsch nach mehr weckt!

Mein persönliches Fazit:
Lola und Oliver haben mein Herz im Sturm erobert. Es sind zwei fantastische Charaktere, die mich durch ihre herzliche Art und Weise berührt haben. Sie passen einfach perfekt zusammen. Außerdem hat mich das Wiedersehen mit den „alten Bekannten“ gefreut. Es ist schön zu lesen, dass auch die anderen vier ihr Glück gefunden haben.

Das Buch habe ich in einem Rutsch verschlungen, es liest sich so angenehm leicht und flüssig, dass es schwerfällt, es zur Seite zu legen. Die Handlung ist gut durchdacht und bringt die großen Emotionen perfekt zur Geltung. Deshalb gibt es auch eine große Leseempfehlung für dieses Leseerlebnis.
Ich persönlich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, die voraussichtlich im März erscheinen wird. Infos dazu findet ihr auch auf der Verlagsseite. Vielen Dank.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Information] Ankündigung Adventskalender

[Rezension] Die Farben im Spiegel - Deniz Selek