[Rezension] Between the lines - Tammara Webber

Weil du mich hältst (Band 03)

Verlag: MIRA Taschenbuch
Taschenbuch mit 352 Seiten
Über Blogg dein Buch
Übersetzt von Anke Brockmeyer
Erschienen am 10. Oktober 2016
ISBN-13: 978-3956496219
Preis: € 9,99 (D)



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen


Für den Schauspieler Reid Alexander endet sein ausschweifendes Leben jäh, als er mit seinem nagelneuen Sportwagen volltrunken in eine Hausfront fährt und damit die Unterkunft einer Familie zerstört. Vom Gericht wird er zu 30 Tagen Sozialdienst verurteilt. Er muss nun gemeinsam mit einer Organisation das Haus wiederaufbauen, welches er fahrlässig zerstört hat. Zu den freiwilligen Helfern gehört auch die Pastorentochter Dori, der Reid zugeteilt wird. Zunächst können beide nicht viel miteinander anfangen, denn sie sind von Vorurteilen befangen. Doch irgendwann müssen beide erkennen, dass der Lebenswandel des anderen auf sie selbst abfärbt. Kann es für das ungleiche Paar eine Zukunft geben?

Schriftstellerin Tammara Webber hat bereits mit den ersten beiden Bänden der Reihe einen wunderbaren Grundstock gelegt. Mit dem dritten Teil „Weil du mich hältst“ bringt sie nun das Liebesglück von Bad Boy – und Schauspielstar Reid Alexander in Schwung.

Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen Reid und Dori, die abwechselnd aus der jeweilige Perspektive die Erlebnisse schildern und so den Leser hautnah am Geschehen teilhaben lassen. Besonders schön ist es dabei mitzuerleben, dass beide Protagonisten authentisch, liebenswert und sympathisch sind. Sie ergänzen sich hervorragend und wecken neue Wünsche, Interessen und Beweggründe beim anderen. Vor allem Reid profitiert von Doris guter Sicht auf die Dinge. Mit einem Mal steht nicht mehr der Alkoholkonsum oder die ganzen Parties im Fokus, sondern andere Sachen, die wesentlich mehr Tiefgang besitzen. Es ist sehr unterhaltsam, diese langsame Veränderung mitzuerleben.

Die Autorin verfügt über das Talent, durch ihre Worte die Atmosphäre lebendig werden zu lassen. Ihr Schreibstil ist modern und locker, wodurch es ganz einfach ist, sich auf die Handlung einzulassen und sich die Aktionen vorzustellen. Zusätzlich bringt sie durch ihre Worte jede Menge Gefühl und Herzlichkeit in die Geschichte, so dass es schwerfällt, das Buch auch nur eine Sekunde an die Seite zu legen. Zu gern möchte der Leser erfahren, wie es mit Dori und Reid weitergehen wird.

Bis die beiden sich dann aber endlich finden, ist eine große Portion Leidenschaft, Dramatik und Gefühl vonnöten. Denn so einfach macht Tammara Webber es ihren beiden Protagonisten nicht. Der Weg dorthin wird aber lebendig und bildlich beschrieben und die Handlung wirkt stimmig und verständlich. Es ist einfach, sich bereits nach wenigen Seiten in die Geschichte hineinzufinden. 

Da dieser Band eine in sich abgeschlossene Handlung beinhaltet, ist es auch nicht notwendig, die beiden ersten Teile zu kennen. Außer Reid und seinem besten Freund John, sowie einem Schauspielkollegen aus dem ersten Band, gibt es kein Wiedersehen mit Altbekannten. Insofern können auch Quereinsteiger mit diesem Buch bequem starten und eine tolle Liebesgeschichte miterleben.


Eindeutig der beste Teil der Reihe - 
So sensibel und feinfühlig, Reid und Dori haben mich begeistert!

Mein persönliches Fazit:
Dieses Werk ist noch eine Spur intensiver als die Vorgänger. Es liest sich nicht nur leicht und flott, auch die Charaktere wachsen schnell ans Herz. Dabei hat mich die Entwicklung von Reid ganz besonders gefreut. Konnte ich ihn in den ersten beiden Bänden noch nicht so wirklich einschätzen, wirkt er hier glaubwürdig und liebenswert.
Leider gibt es eine Fortsetzung, denn mit diesem Finale hätte ich durchaus leben können. Doch anscheinend ziehen doch noch ein paar Gewitterwolken in der frischen Beziehung von Reid und Dori auf, die für ordentlich Trubel sorgen könnten. Das gibt es aber erst im vierten Teil der Reihe zu lesen, der bereits im Dezember 2016 ebenfalls beim Mira Taschenbuch-Verlag erscheinen wird.


Weitere Informationen erhaltet ihr auch auf der Verlagsseite.
Mein Dank geht auch an Blogg dein Buch.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...