[Rezension] #FolgeDeinemHerzen - J. Vellguth

Liebesroman


Das Buch bei Amazon
Autorenseite J. Vellguth
Format: Kindle Edition
Seitenzahl ca. 225 Seiten
Erschienen am 15.06.2016
Preis: € 2,99 (D)



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen




Als Sara ein Date mit dem Vlogger BigJake gewinnt, passt ihr das so gar nicht, denn sie hat allem, was mit Internet und Social Media zu tun hat, abgeschworen. Dabei hat sie an der Gewinn-Aktion nur teilgenommen, um ihrer Freundin einen Gefallen zu tun. Jetzt muss sie allerdings mit Jake ausgehen und ihn kennenlernen. Doch was passiert, wenn Sara plötzlich merkt, dass Jake gar nicht so schlecht ist, wie sie vermutet hat? Was geschieht, wenn auch er sie interessant und sympathisch findet? Hat diese Beziehung überhaupt eine Chance?

#FolgeDeinemHerzen ist ein Roman aus der Feder von Autorin J. Vallguth, die mit ihren Worten den beiden Protagonisten Jake und Sara Leben einhaucht.

Zunächst möchte ich vorab anmerken, dass ich nur durch die Kontaktaufnahme der Autorin auf das Buch aufmerksam geworden bin. Obwohl ich regelmäßig bei Amazon in den eBook-Vorschlägen stöbere, habe ich das Werk nicht entdeckt. Doch nun hatte ich die Möglichkeit, das Buch zu lesen und zu bewerten. Dafür möchte ich mich bei J. Vellguth herzlich bedanken. Denn sonst wäre eine wundervolle Geschichte komplett an mir vorbeigegangen!

Zunächst möchte ich einen kleinen Blick auf Jake und Sara werfen. Beides sind sehr tiefgründige und emotionale Menschen. Beide haben das Herz am rechten Fleck und sind tierlieb, ehrlich und authentisch. Egal, ob es nun um Saras Social Media-Ängste oder um Jakes Bindungsprobleme geht, beide wirken aufrichtig und es fällt ganz leicht, sich die beiden vorzustellen. Zusammen bilden sie ein hübschen und interessantes Paar.

Die Handlung ist gut durchdacht und strukturiert aufgebaut worden. Vordergründig geht es um die Liebesgeschichte, doch auch andere Themen werden hervorragend platziert, wodurch das Gesamtwerk Bodenhaftung bekommt. Es geht um den Missbrauch von Internetvideos, es geht um Verlustängste und es geht um Tiere, die ein zu Hause benötigen. Zusätzlich wurde die Geschichte so lebendig und liebenswert gestaltet, dass es ganz einfach ist, sich auf die Erlebnisse einzulassen.

Romantische Unterhaltung,
die von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt!

Mein persönliches Fazit:
Ich bin richtig glücklich, dass ich dieses Buch hab lesen dürfen, denn die Geschichte hat mich vollkommen begeistert. Die Erzählung ist humorvoll, leidenschaftlich und gefühlvoll, zeitgleich aber auch ernst und nachdenklich. Hier stimmt einfach das Gesamtkonzept. Außerdem hat die Autorin durch ihre verständliche und leichte Ausdrucksweise ein Werk kreiert, das sich leicht und erfrischend lesen lässt. Zum Schluss wird der Leser positiv aus der Handlung entlassen und zurück bleibt ein kleines Lächeln auf den Lippen. Deshalb gibt es von mir für diesen Gute-Laune-Roman eine große Leseempfehlung!


Weitere Informationen über das Buch erhaltet ihr auch auf Amazon und Facebook. Oder schaut mal auf der Autorenseite vorbei. Vielen Dank.

Kommentare

  1. Ich finde das Gesamtkonzept auch toll und den Schluss. An manchen Stellen waren mir die Klischees zuviel, aber der Roman ist sehr rund - das war toll!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Royal Wedding - April Dawson

[Rezension] So was passiert nur Idioten. Wie uns. - Sabine Schoder