[Rezension] Ausgerechnet du - Lena Marten

Liebesroman


Verlag: LYX
Taschenbuch mit 384 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0082-8
Erschienen am 12.08.2016
Preis: € 9,99 (D)




Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen



Jenny & Tobi

Bisher hat Jenny nur Beziehungsreinfälle erlebt. Erst Tobi, der ihr bereits mit 15 Jahren das Herz brach, danach Heiko, der sich als homosexuell geoutet hat und ein angeblicher Schwede, der Deutschland vermutlich noch nie verlassen hat. Jetzt möchte Jenny aber endlich den Traummann, der ihr Leben verändern wird, kennenlernen. Als eine Wahrsagerin ihr den Liebsten am Valentinstag prophezeit, muss sie praktisch glauben, dass es sich dabei um den Piloten Gregor handelt, der sie so herrlich sympathisch umwirbt. Doch als Jenny ihren neuen Job antritt, muss sie feststellen, dass Tobi wieder in ihrem Leben eine Rolle spielt. Dabei will sie nichts von ihm wissen, liegt doch ihre gemeinsame Vergangenheit in Trümmern.

Tobi hat gerade erst eine Trennung von seiner Dauerfreundin Ellen hinter sich, als Jenny wieder in seinem Leben auftaucht. Ausgerechnet jetzt, wo alles so durcheinander ist. Noch dazu bietet sich ihm die Chance, ein Jobangebot in Barcelona zu ergattern. Dafür muss er sich aber mächtig ins Zeug legen. Ohne zu ahnen, dass Jenny das gleiche Angebot ins Auge gefasst hat.


Eine Menge Potenzial versteckt sich auf den Seiten des neuen Liebesromans von Autorin Lena Marten, die vielen Lesern auch unter dem Namen Ute Jäckle ein Begriff ist. "Ausgerechnet du" ist nach "Nicht auch noch der!" der zweite Teil aus ihrer humorvollen Reihe, die beim Lyx-Verlag erschienen ist. 

Diese Liebesgeschichte dreht sich um Jenny und Tobi, die abwechselnd aus ihrer jeweiligen Position die Erlebnisse schildern und über ihre Gefühle und Gedanken berichten. Dadurch ist der Leser hautnah am Geschehen, kann sich die Situationen bildlich und lebendig vorstellen.

Jenny ist eine sympathische und liebenswerte Person. Leider etwas naiv, doch dafür reizend und aufgeschlossen. Tobi ist der passende Partner an ihrer Seite. Er hat das Herz am rechten Fleck und ehrliche Gefühle für Jenny. Alles in allem ist es sehr lustig, dieses stete Auf- und Ab in ihrer Beziehung mit zu verfolgen und die kleinen, aufregenden Momente zu genießen.

Wie schon das Cover verspricht, handelt es sich bei diesem Werk um keinen biederen, altmodischen Roman, sondern um ein Buch, mit viel Humor, Romantik und Gefühl. Es dürfen Tränen fließen, es kann aber auch herrlich gelacht werden!


Lockere Unterhaltung, die für Schmetterlinge im Bauch sorgt.

Mein persönliches Fazit:
Nachdem ich bereits den ersten Teil der Reihe verschlungen habe, musste ich einfach wissen, wie es weitergehen würde. Und so bin ich richtig glücklich, nun auch Tobis Geschichte erfahren zu haben. Natürlich ist es nicht zwingend erforderlich den ersten Band zu kennen, doch es ist schöner! So fühlte es sich fast so an, als wäre ich in eine bekannte WG zurückgekehrt, denn es gab ein Wiedersehen mit Luca & Ben.

Die Geschichte selbst hat mir richtig gut gefallen, denn obwohl von vornherein klar ist, wie sie enden wird, hat mir der Weg dorthin großartige Unterhaltung geboten. Immer wieder war ich begeistert, wenn Jenny und Tobi sich gefetzt haben. Die Dialoge, die kleinen zwischenmenschlichen Anekdoten und die reizende Handlung haben mich hundertprozentig überzeugt und ich kann das Buch jedem Leser nur weiterempfehlen.

Vielen Dank Lena, dass ich auch dieses Abenteuer mit Dir und der Chaos-Truppe erleben durfte. Es war wie immer ein großes Vergnügen :)


Weitere Informationen über das Buch erhaltet ihr auch auf der Verlagsseite.


Zeitgleich beginnt heute auch die Blogtour zum Buch!
Hier gibt es den Blogtour-Fahrplan:

Kommentare

  1. Vielen lieben Dank für diese wunderschöne Rezi. Hach, du hast so wundervolle Worte für meine Geschichte gefunden, dass ich jetzt mit einem breiten Grinsen und ganz gerührt vor dem Computer sitze. In solchen Momenten weiß man als Autor wieder, warum man sich monatelang ganz allein in einem Zimmer einsperrt und vor sich hintippt. Jetzt bin ich total happy und die Chaostruppe ist einfach spitzenmäßig! <3
    Die allerliebsten Grüße
    Lena Marten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne!
      Du weißt doch, ich liebe Deine Romane...
      Und die Zusammenarbeit mit der Chaos-Truppe ist wie immer ein Vergnügen :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Fair Catch - Liora Blake

[Rezension] Royal Wedding - April Dawson