[Rezension] Was das Herz dir sagt - Laura Drewry

Romanreihe 'Friends-First' Band 01


Verlag: Egmont-Lyx
Erschienen am 03.09.2015
400 Seiten
ISBN: 978-3-8025-9781-7
Preis: € 9,99 (D)




Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen



Nach zwölf Jahren und dem Tod ihrer Großmutter kehrt Jayne in ihre Heimat zurück. Gleich bei ihrer Ankunft wird sie von ihrem besten Freund Nick eingesammelt, was sofort unterschiedliche Emotionen in ihr weckt. Zum einen ist er ihr Kumpel seit Kindertagen, auf der anderen Seite ist er aber auch der Mann, der ihr Herz zum Schlagen bringt. Doch diese Freundschaft möchte sie nicht durch unerwiderte Gefühle gefährden. Deshalb hält sie Nick bewusst auf Abstand. Dann muss sie bei ihm einziehen und alles verkompliziert sich.

Die kanadische Autorin Laura Drewry wuchs als Tochter einer büchersüchtigen Mutter auf. Animiert durch diese Geschichten griff sie selbst zu Feder und Papier und kreierte so ihre eigenen Ideen. Das Buch "Was das Herz dir sagt" ist der erste Teil ihrer neuen Romanreihe "Friends First", die beim Egmont-Lyx-Verlag erscheint. Der zweite Band "Für dich schlägt mein Herz" steht bereits in den Startlöchern und soll im September 2016 veröffentlicht werden.


In diesem Werk geht es um das Liebespaar Nick und Jayne, die zuvor nur freundschaftliche Gefühle füreinander hegten. Doch nun soll sich das ändern. Gleich zu Beginn fällt auf, dass sich die Handlung in einem ruhigen und nachvollziehbaren Tempo aufbaut. Dabei wird viel Zeit auf die schwankenden Emotionen von Jayne gelegt, die sich selbst als graue Maus bezeichnet. Für sie ist Nick stets Freund und Familie gewesen, dass Einzige, was für sie wichtig ist. Aber genauso gut werden Nicks Belange beleuchtet und in Szene gesetzt. Er steht für das Gute und Positive in Jaynes Leben. Außerdem umgibt seine Person etwas Reines und Aufrichtiges, was es leicht macht, den jungen Mann ins Herz zu schließen.


Wenn ihr mehr über diese Rezension oder das Buch erfahren wollt,
dann folgt doch einfach diesem Link nach
Vielen Dank.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] New York Bastards - K.C. Atkins

[Gast-Rezension] Weltenriss - S.E. Grove