[Rezension] Herz verspielt - Simone Elkeles

Band 1 der Romanreihe

Verlag: cbt
Preis: € 12,99 (D)
ISBN: 978-3-570-30904-9
Erschienen: 12.05.2014



Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen


Nach einem großen Streich, den er den Abschlussschülern seiner derzeitigen Schule in Kalifornien gespielt hat, wird Derek des Internats verwiesen. Die neue Ehefrau seines Vaters will zurück nach Chicago ziehen und so bleibt Derek nichts anderes übrig, als sich ihr und ihrem 5-jährigen Sohn anzuschließen. Doch in Chicago erwartet ihn kein gemütliches Heim, denn der Vater der Braut ist ein alter Griesgram und die Schwester seiner Stiefmutter entpuppt sich als Football spielende Amazone. Dennoch fühlt er sich gleich zu ihr hingezogen, dabei weiß er doch, dass dabei nichts Vernünftiges zustande kommen kann.

Ashtyn steht zwischen den Stühlen, seit sie am Freitag zum Captain der hiesigen Football-Mannschaft gewählt worden ist. Sie ist Kicker und trotz ihres Status als einziges Mädchen sehr beliebt. Doch ihr Freund, der amtierende Quarterback Landen McNight, wollte eigentlich die Rolle des Captains im Abschlussjahr innehaben. Ein Streit ist vorprogrammiert. Und dann taucht auch noch Derek im Haus ihres Vaters auf und bringt ihre Gefühle vollkommen aus dem Gleichgewicht.

„Herz verspielt“ ist das neuste Werk der amerikanischen Autorin Simone Elkeles, die sich bereits mit einer Reihe von Jugendromanen einen Namen in der Welt der Schriftsteller gemacht hat.

Wenn ihr mehr über das Buch oder die Rezension erfahren wollt,
dann folgt doch einfach diesem Link nach
Vielen Dank.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...