[Rezension] Der letzte Tanz - Viviane Koppelmann & Felix Partenzi

Sherlock & Watson - Neues aus der Baker Street (Hörspiel) 

Verlag: DAV
Dauer: 1:25 Min.
Format: Hörspiel
Veröffentlichung: 18.03.2016
ISBN: 978-3-86231-535-2
Preis: € 14,99 (D)
Folge 5



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen



Moriarty ist noch immer der gefährlichste Gegner von Sherlock Holmes und ganz langsam kommt der Bösewicht dem Consulting Detective immer näher. Für Sherlock gibt es nur einen Weg, dem Ganzen ein Ende zu setzen. Dafür ist er bereit, alles zu geben und zur Not auch alles zu verlieren…

„Der letzte Tanz“ klingt nicht nur dramatisch, genauso gestaltet sich der fünfte Teil der Hörspielreihe auch. Denn hier geht es um Alles oder Nichts.


Nach den ersten vier Lauschangriffen gehört diese Folge einfach mit dazu und erneut schaffen es die Sprecher den Hörer zu faszinieren und mitzureißen. Ganz vorne weg Florian Lukas, der als bloggender John Watson das Publikum unterhält und so die Geschichte präsentiert.
Ihm zur Seite stehen wie in den ersten Teilen auch, Johann von Bülow als Sherlock Holmes und Stefan Kaminski als Moriarty. Diese drei Herren harmonieren in der Darstellung so sehr, dass es einfach Freude macht, den Handlungen zu folgen und sich auf das Hörerlebnis einzulassen.

Dieser Fall gestaltet sich als sehr mysteriös und grausam. Dem Hörer wird von Anfang an eine sehr dunkle und ernste Seite gezeigt, die nur schwer vorstellbar ist, denn die Ereignisse haben sich direkt zugespitzt. Doch dann beginnt Watson über den Fall zu sprechen, taucht ab in Erinnerungen und ganz langsam nimmt alles Farbe und Form an. Die Geschichte nimmt ihren Lauf…

Da es sich bei diesem Teil um das Finale der ersten Staffel handelt, sei von vornherein gesagt, dass es hier zu einem wahren Showdown kommt, dessen Ausgang nachhaltig beschäftigt. Deshalb ist es so aufregend zu erfahren, wie es mit der zweiten Staffel weitergehen wird. Doch bis dahin müssen sich die Hörer leider noch etwas in Geduld üben. Glücklicherweise bleiben uns die anderen Folgen der ersten Staffel, die sich durch ihre kurze, aber prägnante Story zum mehrfachen Hören einfach anbieten.

Spannung pur von Anfang bis Ende!

Mein persönliches Fazit:
Diese Geschichte hat es in sich. Nicht nur, dass die Ereignisse so tragisch und erschöpfend sind, auch die Wartezeit zum nächsten Teil wirkt schrecklich lang. Hier stimmt einfach alles. Die Handlung ist authentisch, die Ereignisse so plausibel und lebendig, die Sprecher sehr realistisch und glaubwürdig. Alles ist bildlich eingefangen und umgesetzt worden.
Das Hörspiel ist so aufregend, dass ich einfach immer weiter lauschen musste und weder auf Pause noch auf Stopp klicken konnte. Wer also auf Kriminalistische Hörspiele steht, ist hier perfekt aufgehoben. Von mir gibt es erneut eine große Lauschempfehlung!

Das Hörspiel ist erschienen bei Der-Audio-Verlag (DAV)

In der Reihenfolge erschienen:

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...