[Rezension] Ohne Ausweg - Michelle Raven

Crossroads (Band 2)

Verlag: Egmont-Lyx
Erschienen am 01.10.2015
Taschenbuch mit 480 Seiten
ISBN: 978-3-8025-9649-0
Preis: € 9,99 (D)



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen



Noch immer ist Damon Thomas auf der Flucht vor dem FBI und der Polizei. So sieht er seine einzige Chance seine Unschuld zu beweisen und für den Mord an seiner Ex-Freundin freigesprochen zu werden. Doch immer enger zieht sich die Schlinge um seinen Hals. Als er plötzlich Unterstützung von der smarten FBI-Agentin Valerie Hayes erhält, kann er sein Glück kaum fassen. Wird es ihnen zusammen gelingen, die nötigen Beweise zu finden? Für beide kann es zu einem mörderischen Unterfangen werden, denn die Bösewichte sind Ihnen bereits dicht auf der Spur.

"Ohne Ausweg" ist nach dem Werk "Ohne Gnade" der zweite Teil der Crossroads-Romanreihe aus der Feder von Michelle Raven, die mit bürgerlichem Namen Michaela Rabe heißt und bereits seit 2002 unter ihrem Pseudonym die Leser begeistert.

In diesem Werk dreht sich alles um Valerie und Damon. Wer den ersten Teil nicht kennt, wird hier dennoch keine Mühe haben in die Handlung hineinzufinden, denn eigentlich beinhaltet das Werk eine in sich abgeschlossene Geschichte. Natürlich kennt der kundige Leser bereits Damon seit seiner Flucht durch den Regenwald, doch erst hier wird er zum wahren Helden.

Die beiden Protagonisten harmonieren hervorragend und schon nach wenigen Kapiteln wird deutlich, dass sich mehr zwischen ihnen abspielen wird. Das macht das Buch gleich noch lesenswerter, denn zu der spannenden und atemberaubenden Suche nach dem wahren Mörder gesellt sich auch eine romantische Note. Deshalb ist es sehr unterhaltsam und liest sich leicht und flott.

Die Geschichte selbst baut sich logisch und nachvollziehbar auf. Immer wieder kann der Leser mit Damon mitfiebern und bangen. Auch die anderen Charaktere wachsen schnell ans Herz. So gibt es schnell ein Wiedersehen mit alten Bekannten wie Gabriel Lynch, Lucas oder Julie.
Da bei diesen Protagonisten auch noch etlichen Potenzial zu holen ist, könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass wir vielleicht noch einen weiteren Band der Reihe zu lesen bekommen. Jedenfalls würde ich es mir sehr wünschen...

Eine tolle Fortsetzung!

Mein persönliches Fazit:
Spannung und Dramatik von der ersten bis zur letzten Seite!
Auch ohne Vorkenntnisse hätte mich die Geschichte perfekt unterhalten. Hier stimmt einfach das Gesamtkonzept, denn ich konnte sowohl mit den beiden Charakteren mit hoffen, aber auch mit leiden. Valerie und Damon waren mir von Anfang an sympathisch und ich habe mich in dieser Geschichte wunderbar aufgehoben gefühlt. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung für dieses aufregende Werk.

Mehr Informationen über das Buch erhaltet ihr auch auf der Verlagsseite!
Das Buch bei Amazon.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...