[Rezension] Dark Elements Band 2 - Jennifer L. Armentrout

Eiskalte Sehnsucht

Verlag: HarperCollins
Erscheint am 10.02.2016
Das Buch bei Amazon
432 Seiten
ISBN: 978-3959670043
Preis: € 16,90 (D)



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen


Seit Roth nicht mehr an Laylas Seite ist, verändert sich einiges. Sie kann plötzlich keine Auren mehr sehen, dafür nimmt sie die Gefühle der Menschen wahr. Was hat das alles zu bedeuten? Und ist Roth noch immer im Höllenschlund gefangen? Oder hat er einen Weg gefunden, dem Feuer zu entkommen? Zum Glück ist noch immer Zayne für Layla da. Doch während die Beiden gerade ihre Gefühle für einander entdecken, wird eine Lilin geboren und die Suche nach der Tochter Lilith beginnt...

Eiskalte Sehnsucht ist der zweite Teil einer Fantasy-Romanreihe aus der Feder von Jennifer L. Armentrout, die vielen Lesern auch unter den Pseudonym J. Lynn ein Begriff ist. Au.erdem hat sie mit Ihrer Onyx-Reihe bereits bewiesen, dass sie es meisterhaft versteht, Romantik mit Fantasie zu kombinieren.

Wer den ersten Teil nicht kennt, sollte an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, denn um die Zusammenhänge vollkommen verstehen zu können, sollte der Auftakt "Steinerne Schwingen" bekannt sein.

Wer den ersten Teil kennt, darf sich hier auf eine tolle Fortsetzung freuen, die genauso fesselt wie der Auftakt und einfach nicht mehr loslässt.
Erneut darf hier der Leser in die Welt von Layla eintauchen und durch ihre Augen hautnah die Welt der Dämonen und Wächter kennenlernen. Dabei ist Layla ein unglaublich sympathisches Mädchen,  das in keine Welt so richtig zu passen scheint. Diese Saite wirkt so dramatisch und tragisch, dass die Handlung eine sehr ernste Richtung einschlägt. Zusätzlich ist Layla noch immer zwischen den beiden Männern in ihrem Leben hin- und hergerissen.

Roth, der Prinz der Hölle, ist der düstere Part, der Laylas Herz im Sturm erobert hat. Doch in diesem Buch gibt es nicht nur positive Aspekte, die ihn umgeben. Immer wieder fragt sich nicht nur Layla, was ihn antreibt und wieso er sich so verhält, wie er es tut. Dennoch umgibt ihn eine gewisse Faszination, die es unmöglich macht, ihn nicht zu mögen.
Zayne bleibt der Saubermann, der Gute in der Geschichte. Er ist Laylas Freund und steht an ihrer Seite, bedingungslos! Doch stellt sich hier die Frage, weiß Layla wirklich alles über ihn?

Die Handlung selbst setzt nur zwei Wochen nach dem Ende des ersten Teils ein und katapultiert den kündigen Leser direkt in die richtige Atmosphäre. Sofort sind die Ereignisse wieder präsent, denn die Autorin beschreibt die Geschichte so fesselnd und aufregend, dass es wirklich schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen.

Die Fortsetzung liest sich fantastisch und ergänzt die Geschichte perfekt!

Mein persönliches Fazit:
Bereits der erste Teil hat mir sehr gut gefallen. Doch dieser Band hat mich noch einmal mehr überrascht. Hier kehren die dramatischen Ereignisse zurück und alles wird lebendig. Ich konnte mich richtig in Laylas Situation hineinversetzen und mir ihre Person vorstellen. Außerdem habe ich mit ihr mitgelitten und mitgefreut.
Die Geschichte selbst hat mich wunderbar unterhalten und ich fühlte mich zu jeder Zeit gut aufgehoben. Schon jetzt ist meine Neugierde auf den dritten Teil, der voraussichtlich im August erscheinen wird, geweckt worden. Deshalb kann ich bedenkenlos eine Empfehlung aussprechen und dieses Buch weiterempfehlen.

Weitere Informationen erhaltet ihr auch auf der Verlagsseite.
Das Buch bei Amazon.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] New York Bastards - K.C. Atkins

[Gast-Rezension] Weltenriss - S.E. Grove