[Rezension] Mädchen der Wut - Charles Sheehan-Miles

2. Teil der Romanreihe  Rachel´s Peril

Ein Thompson-Sisters-Roman


Das eBook bei Amazon
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3158 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 319 Seiten
Verlag: Cincinnatus Press (24. Juli 2015)




Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen


Nachdem Andrea und Dylan nur knapp dem Anschlag auf ihr Leben entkommen konnten, befinden sie sich nun auf der Flucht. Verschiedene Organisationen sind inzwischen hinter ihnen her und noch immer wissen sie nicht, weshalb. Währenddessen stehen Carrie, Alexandra und Sarah in Washington unter Polizeischutz. Nach dem Anschlag sind alle schockiert. Carrie versucht allerdings weiterhin zu erfahren, wer ihr wirklicher Vater ist. Julia und Crank machen sich ebenfalls auf den Weg nach Washington, nachdem ihre Firma von den Finanzbehörden geschlossen worden ist. Noch ahnen sie nicht, wer hinter diesen ganzen Aktionen steckt. Doch sie hoffen, zusammen mit ihren Schwestern Antworten zu finden. Adelina kümmert sich weiterhin um Jessica, die nach dem Entzug noch nicht wieder vollständig genesen ist. Auch sie flüchten, denn ihr Leben ist weiterhin in Gefahr. Können sie sich rechtzeitig über die Grenze nach Kanada in Sicherheit bringen?

Spannend, atemberaubend und unglaublich fesselnd!

„Mädchen der Wut“ ist der zweite Teil des Thrillers um die Thompson-Schwestern aus der Feder von Charles Sheehan-Miles, deren bisheriges Leben nun eine ganz dramatische Wendung nimmt. Hat der erste Band „Mädchen der Lüge“ noch einen recht einfachen Anfang genommen, steigern sich in diesem Werk die Ereignisse dramatisch. Von jetzt an müssen die Schwestern kämpfen, damit sie diese Zeit überleben.

Auch in diesem Band, der direkt an das vorherige Werk anschließt, werden die Ereignisse aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Regelmäßig wechselt der Autor zwischen den Protagonisten hin und her und verdeutlicht alle Seiten dieser Geschichte. Dabei wird eines schnell klar, keine Sequenz ist langweilig oder unbedeutend. Ganz im Gegenteil, alle Handlungsstränge sind so spannend, dass es schwer fällt, das Buch auch nur eine Sekunde aus der Hand zu legen.

Wie schon erwähnt, setzt dieser Teil direkt am Ende von „Mädchen der Lüge“ an. Deshalb ist es von Vorteil, den ersten Band zu kennen. Nur so kann der Leser schnell in die Handlung hineinfinden und alle Beweggründe verstehen. Die vorherigen Geschichten (Ein Song für Julia, Sternschnuppen, Vergiss nicht zu atmen, Die letzte Stunde) müssen allerdings nicht bekannt sein. Es ist zwar schön, wenn der Leser den Hintergrund zu Julia, Crank, Alexandra, Dylan, Carrie und Ray kennt, es ist aber nicht zwingend notwendig. Auch so kann der Leser sich hier entspannt zurücklehnen und sich ideal unterhalten lassen.

Wie gewohnt, schafft es der Schriftsteller erneut eine packende Atmosphäre innerhalb der Erzählung zu erzeugen. Die Protagonisten sind weiterhin stimmig und bleiben ihren Charaktereigenschaften treu. Neu sind die Berichte über Adelina und ihre Vergangenheit. Diese kurzen Passagen lassen dem Leser neue Einblicke in die wahren Beweggründe der sonst so kalten und distanzierten Mutter werfen. Mit einem Mal wird verständlich, weshalb sie wie gehandelt hat und es ist einfach, ein wenig Mitleid mit der Frau zu entwickeln. Hingegen wird die Sicht auf Richard Thompson immer dramatischer, denn seine Persönlichkeit scheint sich immer mehr zu verhärten.

Fazit: Ein Muss für alle Fans der Reihe!
Erneut zeigt Charles Sheehan-Miles was in ihm steckt. Dieses Buch liest sich leicht, locker und vollkommen fesselnd. Die Geschichte ist dramatisch, aufregend und voller Gefühl. Durch eine angenehme und glaubwürdige Erzählweise wird hier ein hoher Spannungsbogen erzeugt, der sich während der gesamten Handlung hält. Dementsprechend gibt es von mir eine große Leseempfehlung und die Vorfreude auf den dritten Teil dieser Trilogie.

Weitere Informationen über das Buch findet ihr auch auf der Autorenseite.
Das Buch bei Amazon.


Ein großer Dank geht auch an Dimitra Fleissner, die durch ihre Arbeit so herrlich den Kontakt zu Charles und uns Lesern hält.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...