[Rezension] Driven - K. Bromberg

Neue Serie bei Merlins Bücherkiste

Berührt (Band 02)


Verlag: Heyne
Taschenbuch mit 592 Seiten
ISBN: 978-3-453-43807-1
Preis: € 8,99 (D)
Erscheinungstermin: 9. Februar 2015



Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternen


Die Beziehung zwischen dem attraktivem Rennfahrer Colton und der hübschen Sozialarbeiterin Rylee könnte nicht viel komplizierter sein. Beide haben mit ihren Dämonen aus der Vergangenheit zu kämpfen und können sich nur schwer auf einen neuen Partner einlassen. Doch während Rylee ihre Schutzmauern hat sinken lassen, bleibt bei Colton ein Rest an Befangenheit, der ihm noch nicht erlaubt, Rylee ganz zu vertrauen. Immer wieder müssen sie erkennen, dass nicht alles sofort funktioniert und beide müssen lernen, sich auf den anderen einzulassen. Hat diese junge Liebe eine Chance?

Nach „Verführung“ ist dies nun der zweite Band in der Romanreihe „Driven“ aus der Feder von K. Bromberg, die es herrlich versteht, den Leser zu verzaubern und zu verführen. Mit leidenschaftlichen, aber auch dramatischen Worten erzeugt sie immer wieder eine sehr glaubhafte und zeitgleich fesselnde Atmosphäre, die von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt.

Die Geschichte geht weiter und schon nach wenigen Seiten ist der kundige Leser genau an der Stelle, wo er im vorherigen Band aufgehört hat. Die Handlung setzt nahtlos an und beleuchtet dieses Mal auch Coltons Gedanken. Ab und an werden einige Kapitel mit seinem Namen als Überschrift eingebaut, die so dem starken Protagonisten Leben einhauchen und ihn noch lebendiger und präsenter erscheinen lassen.

Dieser Band unterscheidet sich vom ersten in dem Punkt, dass es hier nicht mehr um Rylees Vergangenheitsbewältigung geht, sondern Colton im Mittelpunkt steht. Rylee lässt sich auf ihn ein und verliebt sich immer mehr in ihn, trotz des Wissens, dass er ihr niemals das geben könnte, was sie sich wünscht: Liebe. Sein Herz ist nach wie vor verschlossen, nur ab und an ist es Rylee möglich, hinter seine Fassade zu blicken.

Unglaublich berauschend lesen sich die Seiten, die voller Gefühl und Erotik die Handlung bestimmen. Immer wieder kann der Leser die Berg- und Talfahrt der beiden Protagonisten miterleben. Dabei ist es einfach, sich auf die Charaktere einzulassen und sie sich bildlich vorzustellen.

Einziges Manko an der Geschichte ist die gerade in der ersten Hälfte des Buches dargestellte erotische Handlung. Hier wiederholt sich vieles und es ermüdet ein wenig. Doch ab der zweiten Hälfte wird die Erzählung wieder aufregender und überraschender. Dann kommen die großen Gefühle aufs Tablett und lassen den Leser zusammen mit Rylee regelrecht aufblühen.

Auch dieses Buch endet mit einem sehr gemeinen Cliffhanger, der den Leser regelrecht zum Weiterlesen des dritten Bandes verführt. Glücklicherweise ist das Buch „Geliebt“ bereits ebenfalls beim Heyne Verlag erschienen.

Fazit: Eine tolle Geschichte, die alles bereit hält. Für Freunde des Genres ein absolutes Muss. Die Charaktere sind facettenreich und ausdrucksstark, die Geschichte lebendig und glaubwürdig, die Emotionen lebendig und einfühlsam. Von mir gibt es eine Empfehlung und eine große Vorfreude auf den dritten Band.

Weitere Informationen zum Buch findet ihr auch auf der Verlagsseite.
Das Buch bei Amazon.

Bücher aus der Reihe
Driven – Verführt
Driven – Begehrt
Driven - Geliebt

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] 66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie gelesen haben musst... - Alexandra Fischer-Hunold

[Rezension] No Doubts 1 - Whitney G.