[Rezension] Mädchen der Lüge - Charles Sheehan-Miles

Rachel's Peril - Ein Thompson Sisters Roman 1


Verlag: Cincinnatus Press (19. Februar 2015)
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 311 Seiten
Das eBook bei Amazon



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Acht Monate nach dem Tod von Ray muss sich Carrie erneut Sorgen machen. Ihre Tochter Rachel leidet an einer schweren Krankheit, die nur durch eine Knochenmarkspende geheilt werden kann. Um ihrer Schwester zur Seite zu stehen, machen sich alle auf den Weg nach Washington, sogar Andrea reist aus Spanien in die Vereinigten Staaten. Doch bereits im Flugzeug merkt sie, dass etwas nicht stimmt. Und als sie am Flughafen gekidnappt wird, bewahrheiten sich ihre Befürchtungen.
Julia und Crank nehmen Kontakt zu einem Reporter auf, der mehr über die Hintergründe der Familie Thompson erfahren möchte. Besonders seit Julias Vater als nächster Verteidigungsminister im Gespräch ist. Währenddessen sind Jessica und ihre Mutter Adelina verschwunden. Die Schwestern können keinen Kontakt zu ihnen aufbauen. Was geht dort vor?
Auch Alexandra und Dylan Paris haben ihre Probleme, die für zusätzliche Schwierigkeiten sorgen. Sarah muss ab und an Streit schlichten, dabei hat die 18-jährige selbst ganz eigene Sorgen, seit sie vor einigen Monaten bei einem schweren Verkehrsunfall verletzt worden ist.

„Mädchen der Lüge“ ist das neuste Werk von Autor Charles Sheehan-Miles, das auf Deutsch erschienen ist und kurz nach dem Ende des Buches „Die letzte Stunde“ einsetzt. 

Vorweg darf schon einmal so viel verraten werden: Es gibt ein Wiedersehen mit allen bekannten Protagonisten. Das ist ein wahres Highlight, denn in den vorherigen Büchern drehte sich die Geschichte immer nur um ein paar wenige Charaktere. In diesem Werk jedoch steht die ganze Familie Thompson im Fokus und neue Hintergrundinformationen werden aufgedeckt. Außerdem lernt der Leser endlich die Zwillinge, Andrea und Adelina besser kennen. Gerade die Mutter schien in den bisherigen Büchern immer sehr kalt und unnahbar, hier wird ihr Verhalten aufgedeckt und es fällt leicht, sich ihre Person bildlich vorzustellen.

Lag in den bisherigen Romanen von Charles das Hauptaugenmerk auf den zarten Liebesgeschichten, weicht in diesem Buch die Handlung davon ab und es entwickelt sich ein wahres Spionage-Thriller, denn das Leben der Familie steht auf dem Spiel. Seit Richard Thompson neuer Verteidigungsminister werden soll, stehen sie unter besonderer Beobachtung. Aber was könnten die Gründe sein? Nur nach und nach wird deutlich, dass nicht alles so ist, wie es bisher schien. Der Schriftsteller erzeugt eine spannende und aufregende Kulisse, die für großartige Lesefreude steht.

Bei den Beschreibungen der Handlungsabläufe werden stets alle Personen berücksichtigt, obwohl jedes Kapitel einem anderen Charakter gewidmet ist. Dadurch wird die Komplexibilität des Romans deutlich. Durch immer nur kleine Bröckchen, die dem Leser hingeworfen werden, wird der Spannungsbogen sehr hoch gehalten. Dennoch schafft es Charles Sheehan-Miles mühelos, auch die Emotionen nicht außer Acht zu lassen. Dramatik und Action lassen das Werk zu einem wahren Page-Turner reifen.

Aber Achtung! Das Buch endet mit einem gemeinen Cliffhanger, der einfach nach mehr verlangt.

Fazit: Wie gewohnt, schafft der Autor es auch hier eine gefühlvolle Geschichte zu kreieren und den Leser zusätzlich in atemlose Spannung zu versetzen. Gerade zum Schluss fällt es schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Die Handlung wirkt authentisch, die Charaktere sind lebendig und die Dramatik geradezu fühlbar. Von mir kann es einfach nur eine große Empfehlung geben.


Außerdem ist die Vorfreude auf die nächsten Werke bereits groß. Vielen Dank!


Das Buch bei Amazon!
Charles Sheehan-Miles bei Facebook!
Ein großes Dankeschön an Dimitra Fleißner,
für ihr Vertrauen und die tolle Unterstützung.

Kommentare

  1. Huhu,
    ich bin schon richtig gespannt auf das Buch und hoffe ich komme bald zum Lesen. Deine Rezi macht auf jeden Fall wieder große Lust darauf.

    lg, Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Deadly Ever After - Jennifer L. Armentrout

[Rezension]Codename E.L.I.A.S. - Mila Roth