[Rezension] Crazy in Love 2 - Kim Karr

Gefährlich sexy - Band 2


Liebesroman
Taschenbuch mit 384 Seiten
ISBN: 9783548286242
Preis: € 9,99 (D)
Erschienen: 10.02.2014



Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Bevor River und Dahlia sich auf den Weg nach Las Vegas machen können, erreicht sie ein folgenschwerer Anruf...
Nachdem Dahlia die Ermordung ihres Verlobten überwunden hat und nun mit River positiv in die Zukunft blicken kann, ereilen sie die Schatten der Vergangenheit, denn ihr Verlobter Ben ist gar nicht tot. Für das Paar beginnt eine harte Bewährungsprobe, die noch einmal alles aufs Spiel setzt. Dahlia muss sich mit Ben auseinander setzen und River muss lernen, seiner Freundin genügend Raum zu geben. Wen wird sie am Ende wählen, oder hat Dahlia ihre Entscheidung längst getroffen?

Nach "Crazy in Love - Gefährlich schön" ist dieses Buch der zweite Teil der Romanreihe, der die Liebesgeschichte von River und Dahlia vervollständigt und so ein wunderbares Leseerlebnis für Freunde des Romantik-Genres ermöglicht.


Aufregend, dramatisch und voller Gefühl beschreibt Autorin Kim Karr auch im zweiten Buch die große Liebesgeschichte, die bereits im Auftakt für viel Herzschmerz gesorgt hat. Nach dem Cliffhanger des ersten Buches startet dieser Band direkt im Anschluss und bietet einen perfekten Übergang in den nächsten Abschnitt von Dahlias und Rivers Leben.

Die Geschichte liest sich auch weiterhin herrlich leicht und es ist einfach, sich in die Situation hineinzuversetzen. Besonders zu Dahlia, die den Hauptanteil aus ihrer Sicht erzählt, kann der Leser einen guten Bezug aufbauen. Aber auch River ist ein großartiger Charakter, der einfach ideal zu Dahlia passt und mit ihr gemeinsam zu einer Einheit heranwächst. Die Gefühle der beiden Protagonisten werden lebendig eingefangen und in einem glaubhaften Licht dargestellt. Zwar gibt es hier nicht mehr die großen Schmetterlinge im Bauch, doch dafür wird die Beziehung auf eine neue Stufe gestellt, die für mehr Aufrichtigkeit und Stabilität steht. Dabei müssen sie lernen, dem Anderen zu vertrauen, denn durch Ben wird es für River schwer, seine Emotionen immer unter Kontrolle zu behalten.

Die Handlung beinhaltet auch in diesem Buch ein paar Überraschungen, die für zusätzliche Lesefreude sorgen. Ein stetes Auf und Ab der Gefühle lässt dem Leser kaum Zeit zum Luftholen und sorgt so für aufregende Stunden. Wenn das Buch auch leider nicht ganz an den Auftakt heranreicht, so liest es sich dennoch fantastisch und bietet ein gutes und passendes Ende. Aber Achtung! Nur in Kombination mit Band 1 geht dieses Werk voll auf. Ohne die Vorkenntnisse wird der Leser hier Probleme haben, in die Handlung hineinzufinden.

Fazit: Für Leser, die sich der Romantik und Dramatik nicht verschließen, ist das Buch ein tolles Leseerlebnis, das von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt. Dahlia und River sind einfach ein reizendes Paar, das für die richtige Stimmung und Atmosphäre innerhalb der Erzählung sorgt. Von mir gibt es für das Gesamtpaket "Crazy in Love" eine ganz klare Leseempfehlung.

Weitere Informationen zum Buch erhaltet ihr auch auf der Verlagsseite.
Meine Rezensionen auf Amazon.



Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] No Doubts 1 - Whitney G.

[Rezension] Ein Kinderspiel - Mila Roth