[Rezension] Shattered - Felicity la Forgia

Preis der Lust (Erotischer Roman)


Verlag: Sieben Verlag
Erschienen im Dezember 2014
Broschierte Ausgabe mit 280 Seiten
ISBN: 978-3-864432-57-6
Preis: € 12,90 (D) Buchausgabe



Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen

Philippa lebt schon lange nicht mehr auf der Sonnenseite des Lebens. Ihr Sohn ist vor elf Jahren schwerstbehindert zur Welt gekommen, ihr Freund verließ sie daraufhin, da sie sich fast gänzlich nur noch auf das Kind konzentrierte. Heute geht es ihr finanziell nicht sehr gut. Um die medizinischen Maßnahmen für ihren Sohn finanzieren zu können, prostituiert sie sich, obwohl sie damit nur schwer umgehen kann.
Kieran de Clare gehört mit zu den reichsten Männern Englands. Um sich von seiner ehemaligen Freundin loszusagen, möchte er eine professionelle Begleitung engagieren. An einem Abend lernt er per Zufall Philippa kennen und macht ihr ein sehr verlockendes Angebot. Damit könnten für die junge Frau viele Probleme gelöst sein. Wären dort nicht ein paar Geheimnisse, die beide mit im Gepäck haben...


Der neue Erotikroman aus der Feder des Erfolgsduos Corinna Vexborg und Nicole Wellemin, die zusammen unter dem Pseudonym Felicity La Forgia ihre Werke veröffentlichen, entstammt dieses sehr bewegende Buch, das ein perfektes Zusammenspiel aus Dramatik und Leidenschaft beinhaltet.

Im Fokus dieser Erzählung befinden sich Philippa und Kieran, die aus zwei vollkommen verschiedenen Welten stammen. Während Kieran aus reichem Hause alles offen steht, muss Philippa jeden Cent zweimal umdrehen. Als sich ihre Wege kreuzen, scheinen sie sofort eine Verbindung zu spüren. Allerdings will gerade Philippa sich nicht an den reichen Mann binden und abhängig machen. Sie ist ein starker Mensch, der schon viel zu erleiden hatte. Ihre Gedankengänge sind während der Handlung sehr nachvollziehbar und lassen das Werk glaubwürdig erscheinen. Kieran bildet eine ideale Ergänzung zu Philippas tristem Dasein. Er ist der Sonnenschein in ihrem Leben und lässt sie ab und an ihr Schicksal vergessen.

Natürlich enthält auch dieser Band ein paar sehr erotische Szenen. Diese sind ansprechend und ästhetisch beschrieben und fügen sich glaubhaft in die Handlung ein. Wenn auch durch Kieran die "dominante" Lebensweise präsent wird, hat der Leser hier nur bedingt das Gefühl, in einem Bondage-Roman zu stecken. Das wird durch ein kurzes Gastspiel von Crispin und Amber, die ihren Auftritt in dem Buch "Amber Rain" bereits hatten, etwas gesteigert. Ansonsten wird nur vereinzelt darauf hingewiesen, denn das scheint für die Geschichte eher zweitrangig zu sein. Ganz im Mittelpunkt steht die lebendige Erzählung um das Leben von Philippa und ihrem Sohn Timothy.

Dem Autorenduo ist es außerdem wunderbar gelungen, eine leidenschaftliche Geschichte zu kreieren und dennoch die Handlung nicht außer Acht zu lassen. Der Zwiespalt von Philippa, ihre Prostitution aufzugeben und sich auf das Leben an der Seite eines sehr reichen Mannes einzulassen, wird hier glaubhaft wiedergegeben und verdeutlicht authentisch, in welchem Dilemma sie sich befindet. Auch die Auflösung zum Schluss macht klar, dass die Geheimnisse, die beide voreinander hatten, alles verändert haben. Gerade das Ende offenbart noch einmal einen Paukenschlag, mit dem während der Erzählung nicht zu rechnen gewesen ist. Hier wird das Überraschungsmoment wunderbar ausgekostet und entlässt den Leser zufrieden aus der Geschichte.

Fazit: Zum Schluss bleibt eigentlich nur eine Frage: Corinna und Nicole, wann gibt es mehr davon? Die Erzählung ist fesselnd und sehr aufregend beschrieben. Die Gefühle der Protagonisten wurden ein weiteres Mal lebendig eingefangen und voller Harmonie und Aufrichtigkeit umgesetzt. Die Kulisse und die Erlebnisse fügen sich realistisch in die Beschreibungen ein und erzeugen eine Fantasiewelt, die zum Weiterlesen verführt. Von mir gibt es eine große Leseempfehlung und die Vorfreude auf weitere Romane des Autorenduos.

Meine Rezension zu "Amber Rain" findet ihr hier.
Weitere Werke: "Venezianische Nächte"

Alle Informationen über das Buch erhaltet ihr auch auf der Verlagsseite.
Meine Rezensionen bei Amazon!

Kommentare

  1. Hallo und guten Abend,

    hey, hier knistert es zur Zeit ja ganz toll...Liebe, Lust und Leidenschaft....

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Unter der Sonne nur wir - Robin Lyall

[Rezension] hier stirbt keiner - Lola Renn