[Rezension] Buchreihe Clockwork Cologne

Autorin: Susanne Gerdom
Gastrezensionen von starone:

Quelle Autorenseite

Gastrezension zu Band 01 der Reihe:

Das Buch bei Amazon!
Taschenbuch mit 254 Seiten
Preis: € 7,90 (D)


Bewertet mit: 5 von 5 Sternen


Zum Inhalt:

Lord Magnus Seymour ist ein Agent im Dienste der Königin Victoria. Bei seinem letzten Auftrag im Nahen Osten  ging einiges schief und Magnus entschloss sich erst einmal unter zu tauchen. Das liegt jetzt fast 2 Jahre zurück. In der zwischen Zeit musste Magnus feststellen das er an der Blaukrankheit leidet, für die es keine Heilung gibt. Da Magnus weiß, dass er bald sterben wird kommt er zurück nach Cöln. Denn bei diesem Auftrag ging doch nicht alles so schief, wie man am Anfang gedacht hatte. Magnus konnte Pläne für eine besondere Maschine retten. Und so versucht er in Cöln seine alten Kontakte wiederaufleben zu lassen. Die ihn auch in die berüchtigte Unterwelt von Cöln führt. Wo Paulina, eine junge, technisch begabte Erfinderin lebt und arbeitet. Von Paulina erhofft Magnus, dass sie es schafft an Hand der Pläne die Maschine bauen zu können. Doch Paulina denkt gar nicht im ersten Moment daran Magnus letzten Wunsch im Leben erfüllen zu wollen. Denn in der Vergangenheit hat sich Magnus gegenüber Paulina sehr schlecht benommen. Kann Magnus Paulina mit dem Vorschlag, sie darf ihm bei Sterben zu schauen besänftigt. Denn die Zeit drängt zumal  sein Auftauchen in Cöln  die Runde macht und er sich plötzlich von Problemen und Feinden  umzingelt sieht.

Meine Meinung:

Ein paar Zeilen und die Autorin Susanne Gerdom schafft es spielend,  dass mein Kopfkino an geht mit ihren tollen Beschreibungen. Es ist spannend, gefühlvoll, unheimlich und voller Überraschungen. Ein guter Einstieg für die weiteren Teile, wie ich finde.


Quelle Autorenseite

Gastrezension zu Band 02 der Reihe:

Das Buch bei Amazon!
Taschenbuch mit 236 Seiten
Preis: € 7,90 (D) 


Bewertet mit: 5 von 5 Sternen

Inhalt:

2.Teil um Magnus, die Droge Engelsblau und die Maschine, die trotz möglichem baldigen Ableben von Magnus gebaut werden muss und durch die Magnus plötzlich jede Menge bis dato unbekannter Freunde und  Feinde auf sich und seine Person zieht.

Liebgewonnene Figuren tauchen auch im 2. Teil auf, und müssen weiterhin ihren Mann oder ihre Frau stehen.  Aber es kommen auch neue mitunter sehr zwielichtige  und unheimlich schwer ein zuordne  Personen dazu. Wie zum Beispiel Arges, bei dem man nie weiß, in welche Rolle und für wen er schlüpfen wird. Denn sein Betätigungsfeld reicht zum Kutscher, Befreier von Homunkeln, Bewahrer von unbekannten Lebensformen bis hin zum Kapitän eines Luftschiffes.

Meine Meinung:

Auch der 2.Teil zieht mich als Leserin schnell in seinen Bann. Abtauchen in eine unbekannte Welt, die Susanne Gerdom spannend und interessant mir, als Leserin hier vor Augen führt.  Manche Sachen werden geklärt und manche werfen neue Fragen auf und so entwickelt sich auch das Ende, welches in diesem Fall natürlich keines ist.
Aber im kommenden Jahr kommt ja der nächste Teil.

Weitere Informationen zu den Büchern findet ihr auch auf der

Vielen Dank starone, für die Gastrezension bei Merlins Bücherkiste.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Fire in you - J. Lynn

[Rezension] Für uns macht das Universum Überstunden - Meredith Walters