Das Lächeln der Leere - Anna Höpfner *****

Ein autobiografischer Roman


Verlag: cbt
ab 13 Jahren
Taschenbuch mit 256 Seiten
ISBN: 978-3-570-30926-1
Preis: € 7,99 (D)
Erscheinungstermin: 11. August 2014



Sofia ist gerade erst 14 Jahre alt und bereits magersüchtig. Aus eigenem Entschluss lässt sie sich auf einen Aufenthalt in einer Spezialklinik ein, die bereits Erfahrungen im Umgang mit von Magersucht betroffenen Jugendlichen und anderen Essstörungen hat. Doch gerade zu Beginn ist es gar nicht so einfach, denn Sofia fühlt sich nicht verstanden und leidet unter Einsamkeit. Sie ist traurig und kommt nur schwer gegen ihren eigenen Zwang an, sich zu kontrollieren. Dabei hat sie aber neben ihrem Gewicht noch etwas ganz Anderes verloren, ihr Lächeln.

Aus der Feder von der deutschen Debütautorin Anna S. Höpfner wird hier ein sehr lebendiger autobiografischer Roman geschildert, der schnell unter die Haut geht und von einem wahren Schicksal berichtet, das keinen Leser kalt lässt.

Sofia ist gerade zu Beginn noch sehr schüchtern, traurig und von sich selbst gequält. Eigentlich fühlt sie sich wohl, jedes Kilo zu wenig lässt sie aufatmen und frohlocken. Dabei weiß sie selbst, dass es nicht gesund ist. Die Haare fallen aus, Krämpfe in den Beinen und Füßen, und immer diese Bauchschmerzen. Doch sie hat sich daran gewöhnt, denn eines ist gewiss, sie will nie wieder dick werden.

Wenn ihr mehr über das Buch oder die Rezension erfahren wollt,
dann folgt doch einfach dem Link nach
Vielen Dank!

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...