[Blogtour] "Thompson-Sisters-Reihe"


Herzlich Willkommen zur Blogtour der
Romanreihe: „Thompson-Sisters“


Auf meinem Blog erwartet Euch:
die Buchvorstellung!

Heute möchte ich Euch ganz herzlich zur Blogtour der Romanreihe der “Thompson-Sisters” begrüßen und Euch die Bücher einmal näher vorstellen.
Aus der Feder des amerikanischen Schriftstellers Charles Sheehan-Miles ist diese gefühlvolle und mitreißende Reihe entstanden, die mit jedem weiteren Werk beweist, welches Talent und wie viel Gefühl in seiner Arbeit steckt.

Im Deutschen sind die Bücher nicht alle in der korrekten Reihenfolge erschienen, doch das macht beim Lesen keinen Unterschied, denn jedes Buch beinhaltet eine in sich abgeschlossene Handlung, die in jedem Werk eine andere Tochter der Thompson-Familie in Augenschein nimmt.

In chronologischer Reihenfolge: 

"Ein Song für Julia“
Den Anfang macht das Buch „Ein Song für Julia“, der sich mit der ältesten Tochter beschäftigt und ihre Vergangenheit, sowie Gegenwart beleuchtet. In der Geschichte muss sich Julia ihren Ängsten stellen. Das ist ein sehr langsamer Prozess, denn Julia leidet sehr unter den Geschehnissen, die sie so verwundbar gemacht haben. Glücklicherweise lernt sie den Punk-Sänger Crank kennen, in den sie sich verliebt. An der Seite von Crank verändert sich Julia zusehends. Sie wirkt immer selbstbewusster und trotzt sogar ihrer Mutter, die für Julia nie eine Hilfe gewesen ist. Durch das Vertrauen und die Liebe zu Crank wird sie zu einer großartigen Persönlichkeit, die ihre restlichen Schwestern nur unterstützen kann. Das Buch bildet den Auftakt zu der Romanreihe und zeigt erste Blicke auf die Familie und ihre Probleme.


Novelle „Sternschnuppen“
Eigentlich gar kein ganzer Roman, sondern nur eine kurze Novelle, doch „Sternschnuppen“ sollte auf jeden Fall erwähnt werden, denn wer bereits Julia und Crank kennengelernt hat, wird in diesem kurzen und knappen Werk eine Fortsetzung der Liebesgeschichte erleben. Hier wird deutlich, dass nach dem Happy End aus „Ein Song für Julia“ noch lange nicht alles gut ist. Die Alltagsprobleme werden wach und Julia und Crank müssen ihrer Liebe eine weitere Chance geben. Diese Kurzgeschichte ist romantisch und fesselnd beschrieben. Die beiden Werke bilden eine ideale Kombination und lassen die romantischen Gefühle hochschnellen.


"Vergiss nicht zu atmen“
Das Buch „Vergiss nicht zu atmen“ macht einen gewaltigen Sprung in der Zeit und lässt die Welt um Alexandra erblühen. Sie ist die drittälteste Schwester und muss ebenfalls mit einer traurigen Vergangenheit aufräumen. Dabei ist sie eigentlich sehr zuversichtlich, denn sie denkt nur an die Universität, ihre Noten und die eigene Zukunft. Bis sie eines Tages auf Dylan trifft, der ihr einst das Herz gebrochen hat. Dylan selbst muss auch noch einiges verarbeiten, denn der Soldat ist nicht ohne Spuren aus dem Krieg zurück gekehrt. Alex stellt Regeln auf, die sie vor Dylan emotional schützen sollen, doch diese erweisen sich als schwerer, als geplant. Nur gemeinsam können sie ihre Ängste verarbeiten. Doch der Weg bis dahin ist schwer. Beide müssen erst wieder lernen, dem anderen zu vertrauen. Bei diesem Buch fließen nicht nur bei Alex Tränen, so ergreifend beschreibt Charles die Liebesgeschichte um das hinreißende Paar.

„Die letzte Stunde“
Das Buch ist bei Weitem der emotionalste Band der Reihe, denn hier wendet sich das Schicksal für Carrie, die zweitälteste Tochter der Thompsons. Durch ihre Schwester Alex und deren Freund Dylan haben sich Carrie und der ehemalige Soldat Ray kennen und lieben gelernt. Inzwischen sind sie verheiratet, Carrie hat ihren Doktor gemacht und findet eine traumhafte Anstellung. Aber wie es der Zufall so will, soll Carrie anscheinend noch nicht glücklich sein, denn nach einem Autounfall schweben Ray und ihre kleine Schwester in Lebensgefahr. Im Krankenhaus durchlebt Carrie die gemeinsamen letzten Monate, die letzten Tage und die letzten Stunden… Und sie muss die schlimmste Entscheidung ihres Lebens treffen. Zum Glück sind ihre Schwestern bei ihr. Hier erlebt der Leser den Zusammenhalt der Thompson-Familie, die sich hier unterstützt und füreinander da ist. Das Buch liest sich nicht nur traurig, sondern versetzt jeden Leser in das dramatische Schicksal der sympathischen Carrie.

*****
DIE NÄCHSTEN WERKE

Schon jetzt ist Dimitra Fleißner damit beschäftigt, die nächsten Werke von Charles Sheehan-Miles zu übersetzen. Erneut wendet sich der Fokus auf die Familie Thompson und die nächsten Charaktere werden beleuchtet. Allerdings wird hier das Hauptaugenmerk eher auf die Spannung gelegt, die vielleicht einen ganz anderen Reiz in der Handlung einfließen lässt. Wir werden uns überraschen lassen.

Zitat von Dimitra: „Die nächsten Bücher der Reihe sind eine Trilogie, die die Geschichte der drei jüngeren Schwestern und der Mutter erzählt. Zeitlich angesiedelt ist sie ca. 8 Monate nach den Ereignissen von „Die letzte Stunde“. Man erfährt also auch, wie es mit Carrie weitergeht. Die Trilogie trägt den Namen Rachel's Peril.“

Girl of Lies (auf Englisch erschienen im Dezember 2013)
Girl of Rage (auf Englisch erschienen im Mai 2014)
Girl of Vengeance (auf Englisch erschienen im September 2014)


*****

Außerdem habe ich Charles zwei Fragen zu seinen Werken gestellt. Hier kommen seine Antworten:

Anja: Lieber Charles, vielen Dank für diese tolle Reihe. Bisher habe ich jedes Buch verschlungen! Darf ich Dich fragen, welches Buch Dein ganz besonders Highlight ist? Welches Werk hat Dich berührt? Welches Buch hat Dich nicht mehr losgelassen?

Charles: Die Bücher, die, jedes auf seine Weise und aus unterschiedlichen Gründen, tief aus meinem Inneren kamen, waren „Vergiss nicht zu atmen“ (Just Remember to Breathe) und „Die letzte Stunde“ (The Last Hour). Beide behandeln Themen, die mir sehr wichtig sind. Posttraumatische Belastungen und die Auswirkungen von Kriegen auf Zivilisten und Soldaten gleichermaßen.


Anja: Hast Du selbst schon viele Schicksale erlebt oder miterlebt, die es Dir ermöglichen, Dich in diese Situationen hineinzuversetzen und uns an diesen Erlebnissen teilhaben zu lassen? Woher nimmst Du Deine Ideen?

Charles: Ich war 1991 Soldat im 1. Golfkrieg und habe ähnliche Dinge wie Dylan und Ray durchlebt. Verletzungen der Moral und ihre Auswirkungen sind deshalb etwas sehr Persönliches für mich. Ich habe außerdem in Gegend um Washington DC gelebt und gearbeitet. Für kurze Zeit war ich IT-Consultant für das US Außenministerium, die Orte und Behörden, über die ich geschrieben habe, kenne ich also zumindest teilweise aus persönlicher Erfahrung.


*****
DAS GEWINNSPIEL ZUR BLOGTOUR!


Zu gewinnen gibt es auch etwas...
Ihr habt jeden Tag die Chance, ein E-Book von Charles Sheehan-Miles eurer Wahl zu gewinnen. Als Hauptpreis wird am Ende der Tour aus den Kommentaren ALLER teilnehmenden Blogs eine signierte Ausgabe von „Ein Song für Julia“ (wahlweise auf Deutsch oder Englisch) verlost. Da der Autor das Buch persönlich aus den USA verschickt, kann es etwas länger dauern.

Kommentiert einfach, was euch am besten an dieser Reihe gefällt, oder was euch besonders neugierig darauf macht. Kommentare, die heute bis einschließlich 23:59 Uhr eingehen, nehmen an der Tagesverlosung teil. Zusätzlich landen alle Kommentare, die bis zum Ende der Blogtour (30.11.2014) eingehen, im Lostopf für den Hauptpreis! Viel Glück!  (Bitte achtet darauf, dass Euer Kommentar nicht anonym eingeht, oder ihr eine Email-Adresse angebt, denn sonst können wir Euch im Falle eines Gewinns nicht erreichen. Danke.)

Und nun hoffe ich sehr, dass ich Eure Neugierde wecken konnte und ihr nicht nur heute, sondern auch an allen anderen Tagen der Blogtour teilnehmen werdet.

Hier ist die Blogtour zu Gast:
24.11. – bei Anja - http://merlinsbuecher.blogspot.de/
25.11. – bei Rebecca - http://muffins-light-side.blogspot.de/
26.11. – bei Yuu - http://sakuyasblog.blogspot.de
27.11. – bei Sandra - http://buchzeiten.blogspot.de/
29.11. – bei Desiree - http://www.romanticbookfan.blogspot.de/

Ich wünsche uns allen eine erlebnisreiche Zeit!
Liebe Grüße
Eure Anja

Kommentare

  1. Hallo und guten Tag,

    O.K. ich kenne diese Serie leider nicht, aber mir gefällt der Aspekt das es eine Art von Familiensage um die drei Schwestern Thompson ist.

    Denn mag einfach Familiensagas.

    Allen einen schönen Tag..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Anja,

    Vielen Dank für diese Blogtour mit der ihr mich gerade auf eine Reihe aufmerksam macht, die bisher komplett an mir vorbei gegangen ist, dabei lese ich solche Romane echt total gerne. Jetzt bin ich natürlich meganeugierig auf die Reihe und würde deshalb sehr gern in den Lostopf springen, denn ich will wissen welche Probleme bspw. Julia zu bekämpfen hat und natürlich wie sie auf Crank trifft, usw. Sehr cool. :) Hab einen tollen Tag, liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Fair Catch - Liora Blake

[Rezension] The Contract - Melanie Moreland