Der Ruf der Trommel - Diana Gabaldon *****

Highland-Saga Band 04


Verlag: Blanvalet
Originaltitel: Drums of Autumn
Gebundenes Buch mit 1.200 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0169-3
Preis: € 15,00 (D)

Amerika 1768: Nachdem Claire und Jamie Amerika erreicht haben, machen sie sich auf den gefährlichen Weg nach North Carolina, um bei Jamies Tante Jocinda Unterstützung zu finden. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft ist für Jamie klar, dass er sein eigenes Land möchte, statt in die Fußstapfen der Camerons zu treten.
Währenddessen forscht ihre Tochter Brianna in den 1970er Jahren gemeinsam mit ihrem Freund, dem Schotten Roger, weiter und wird schließlich auch fündig. Doch das Ergebnis gefällt der jungen Frau überhaupt nicht. Sie entschließt sich, ebenfalls durch die Steine zu reisen, welches nicht nur für sie, sondern auch für Roger zu einem großen Abenteuer mutiert.

"Der Ruf der Trommel" ist inzwischen der 4. Teil der Highland-Saga aus der Fedr von Diana Gabaldon, die mit einem weiteren Werk die beiden Liebenden, Jamie und Claire, lebendig werden lässt.

Auch in diesem Buch ist Claire die Hauptprotagonistin, die stellenweise aus ihrer Sicht die Geschehnisse um sich und Jamie berichtet. Doch nun verändert sich die Erzählweise ein wenig, denn viele Passagen werden aus anderen Perspektiven dargestellt. So erhält neben Brianna, auch Roger und Jamie genügend Raum, ihre Gedanken und Beweggründe zu offenbaren.
Seit dem zweiten Band baut die Autorin in der Geschichte eine zweite Liebesgeschichte auf, die in diesem Buch endlich zu einem weiteren Großereignis wächst. Die zarte Liebe zwischen dem Pastorensohn Roger und Brianna wird zu einem roten Faden, der sich durch das gesamte Werk schlängelt. Ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, die für Dramatik und Romantik sorgt.

Die Geschehnisse nehmen auch in diesem Buch einen aufregenden und sehr realistischen Verlauf. So müssen sich die Charaktere mit Indianern auseinander setzen und familiäre Schicksalsschläge miterleben. Erinnerungen aus alten Tagen kehren dabei zurück und für den kundigen Leser ist es einfach, sich an die Erlebnisse zu erinnern und mit ihnen mit zu fiebern. Aber auch Neueinsteiger werden schnell in die Handlung hineinfinden und die Charaktere kennen und lieben lernen.

Die Beziehung zwischen Jamie und Claire ist inzwischen eine tiefe Basis geworden, die so schwer nichts mehr aus der Bahn werfen kann. Was anfänglich als Zwangsheirat begann, ist nun die große Liebe, die über alles steht. Gemeinsam sind sie einfach wunderbar und es bereitet Freunde, diese Partnerschaft miterleben zu können.

Fazit: Auch mit diesem Werk ist der Autorin ein weiteres Highlight gelungen. Die 1200 Seiten fallen hierbei nicht ins Gewicht, denn es fällt schwer, das Buch auch nur eine Sekunde aus der Hand zu legen. Zu spannend und aufregend werden die Erlebnisse geschildert. Außerdem sind die Charaktere einfach sympathisch und die Gefühle lebendig und spürbar. Von mir gibt es erneut 5 von 5 Sternen und eine große Leseempfehlung.

Weitere Informationen zum Buch findet ihr auch auf der Verlagsseite.

1. Buch "Feuer und Stein"
2. Buch "Die geliehene Zeit"
3. Buch "Ferne Ufer"

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Deadly Ever After - Jennifer L. Armentrout

[Rezension]Codename E.L.I.A.S. - Mila Roth