5 Farben Blau - Kajsa Arnold ****

Band 1 der Rhys-by-night-Reihe

Verlag: Oldigor
Taschenbuch
Preis: € 12,90 (D)
ISBN 978-3-943697-72-8


Jaz hat gerade ein schreckliches Erlebnis hinter sich, was sie zwingt, von Hawaii in den rettenden Schoß ihres Bruders nach Frankfurt zurück zu kehren und erst einmal ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Ihr Bruder Alex ist Miteigentümer einer große Kunstfirma, in der Jaz zunächst als seine Assistentin arbeiten soll. Doch am Tag ihres Vorstellungsgesprächs kommt es ganz anders. Jaz landet im Büro von Alex Kollegen Rhys, der ihr von der ersten Minute an schöne Augen macht. Kann das gut gehen? Sollte sie erneut den Fehler begehen Privates und Berufliches miteinander zu vermischen? Oder wäre es ein Fehler, Rhys den Rücken zu kehren? Für Jaz beginnt eine aufregende Zeit, die sie schnell an ihre persönlichen Grenzen bringt.

"5 Farben Blau - Rhys by Night" ist der Auftakt zu einer Romanreihe um die zwei Liebenden Rhys und Jaz, die, obwohl sie aus verschiedenen Welten kommen, zueinander finden und versuchen, sämtliche ihnen in den Weg gestellte Hürden zu meistern.

Dabei steht Jaz im Mittelpunkt der Handlung, die meistens aus ihrer Sicht erzählt wird. Sie hat eine schwere Zeit hinter sich und findet in Rhys einen Menschen, der es wert ist, um eine positive Zukunft und neugewonnene Liebe zu kämpfen. Dennoch fällt ist ihr schwer, die Hindernisse zu überwinden. Besonders ihr Bruder Alex wird zu einem großen Problem, das sich zwischen die beiden zu drängen scheint. Außerdem ist Rhys ein Mensch, der nur schwer andere an sich heran lässt. Ist er zu Beginn noch sehr dominant und abweisend, wird er im Verlauf der Handlung schnell zu einem Softie, der sich mit Haut und Haar auf Jaz einlässt.

Die Geschichte baut sich logisch auf und wird in einem angenehmen Tempo erzählt. Dabei legt die Autorin viel Ausdruck in die Beschreibungen der Gefühle. Ihre Erzählweise ist lebendig und glaubwürdig, die beiden Hauptprotagonisten liebenswert und sympathisch.
Wenn Rhys sich auch etwas zu schnell verändert, so schafft es die Schriftstellerin dennoch, auf den wenigen Seiten des Buches, eine tolle Geschichte zu erzählen, die sich leicht liest und von der ersten bis zur letzten Seite durch gute Unterhaltung überzeugt.

Leider nicht ganz perfekt, dennoch wird durch diesen Roman auf jeden Fall die Neugierde für die Fortsetzung geschürt. Jaz und Rhys bilden ein hübsches Paar, das den Leser glaubhaft in ihren Bann zieht. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen. 


Weitere Informationen zum Buch findet ihr auch auf der Verlagsseite!

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Deadly Ever After - Jennifer L. Armentrout

[Rezension]Codename E.L.I.A.S. - Mila Roth