Die Vereinten - Maya Shepherd *****

Radioactive Band 4

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1444 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 297 Seiten
Sprache: Deutsch


Für Cleo und ihre Freunde geht die Reise weiter. Doch deren Ausgang scheint noch ungewiss.

Nachdem Cleo die Flucht aus der Zentrallegion geglückt ist, muss sie nun miterleben, wie Finn sich immer weiter von ihr entfernt. Dabei war er ihr einziger Halt, während der zurückliegenden, schweren Zeit. Jetzt könnten sie endlich wieder vereint sein, doch er kehrt ihr den Rücken zu. Was sie nicht ahnt, sind die vielen Gedanken, die sich in Finn manifestieren und seine eigene Vergangenheit, die Taten, die er begangen hat, kaum rechtfertigen lassen. Wie soll eine Frau ihn lieben, nachdem er einen anderen Menschen nicht nur getötet, sondern auch sein Herz gegessen hat. Wie sollte Cleo ihn noch lieben, nachdem er sich an Rubys Schulter getröstet hat?

Der Kampf um das Überleben beginnt erneut, denn die Flüchtlinge, zusammen mit den Rebellen und den Mutanten, haben zu wenig Wasser und Lebensmittel. Sie müssen mit der Zentrallegion verhandeln. Sie müssen darauf hoffen, dass Legionsführer N300 sich auf etwas Gutes im Leben einlässt, doch dabei werden sie erneut enttäuscht. Für alle beginnt das letzte große Gefecht um ein Leben in Freiheit und eine sichere Zukunft. Werden sie siegen oder wird die Legion den Angriff abwehren können?

Eine spannende und aufregende Reise beginnt, die besonders von Cleo viel abverlangt. Das Ende ist nahe, in dem vierten und letzten Teil der Dystopien-Reihe "Radioactive" aus der Feder der deutschen Autorin Maya Shepherd, die bereits mit den ersten drei Bänden bewiesen hat, dass sie es spielerisch versteht, den Leser zu fesseln und an die Erzählung zu bannen.

Auch in diesem Band wird die Handlung hauptsächlich aus Cleos Sicht beschrieben. Ihre Gedanken sind präsent und bilden den Leitfaden in der Erzählung. Doch auch Asha und Finn erhalten genügend Raum sich zu entfalten und zu präsentieren. Ashas Weg führt sie ins Ungewisse, dessen Ausgang immens wichtig für die Zukunft der Menschen ist. Sie zeigt in diesem Buch, wie stark sie ist und zu was sie fähig ist. Sie erscheint viel kräftiger und mutiger, als je zuvor. Und auch Finn wird auf eine emotionale Reise geschickt. Er muss mit der Vergangenheit abschließen, damit er und Cleo eine Zukunft haben können. Doch der Weg scheint steinig und mühevoll. Er muss über seinen Schatten hinaus wachsen und zeigen, was in ihm steckt. Er muss seine persönlichen Grenzen überwinden.

Die Handlung ist auch hier gut durchdacht und es bereitet einfach Freude, den Ausführungen der Autorin zu folgen. Die Erlebnisse sind immer wieder überraschend und spannend. Besonders durch N300 wird die Erzählung brutal und unvorhersehbar gestaltet.
Die Auflösung zum Schluss ist ideal eingefädelt und vollendet diese Romanreihe einfach perfekt. Aber Achtung! Bitte nur lesen, wenn die ersten drei Bände dem Leser bekannt sind. Maya Shepherd verzichtet auf unnötige Erklärungen oder viele Wiederholungen. Ein Quereinstieg ist so kaum möglich.

Fazit: Auch der letzte Teil überzeugt ein weiteres Mal und vervollständigt die Geschichte um Cleo und Finn perfekt. Mit einer Prise Romantik, aber auch viel Spannung und Dramatik wird dieses Buch zu einem wahren Page Turner, der sich nur schwer aus der Hand legen lässt. Eine aufregende Handlung folgt der nächsten und es macht Freude, die letzten Erlebnisse der jungen Helden mitzuerleben.  Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.


Weitere Informationen zum Buch findet ihr bei Amazon oder auf der Autorenseite!

Kommentare

  1. Hm, den ersten Teil dazu habe ich auch schon gelesen und bin z.Z. bei "dear sister" etwas am Lesen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      ich kann Dir die ganze Reihe empfehlen. Sie ist wirklich klasse. Und dieses Buch bildet ein fantastisches Finale!
      Viel Freude noch mit "Dear Sister".
      Liebe Grüße Anja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] 66 Bücher, von denen alle sagen, dass du sie gelesen haben musst... - Alexandra Fischer-Hunold

[Rezension] No Doubts 1 - Whitney G.