Höllisch heiss - Britta Bendixen *****

Ein Ostsee-Krimi

Taschenbuch mit 304 Seiten
ISBN: 978-3-8042-1393-7
Erscheinungstermin: März 2014


Nach über zehn Jahren lädt der Arzt Marius seine ehemaligen WG-Mitbewohner zu einem Treffen in seinem Strandhaus in der Nähe von Flensburg ein. Alles soll harmonisch und belebend werden, doch dann ereignet sich ein Zwischenfall, der alles in Frage stellen wird.

Marius und seine neue Lebensgefährtin Verena freuen sich schon auf das Wiedersehen mit den ehemaligen Studienfreunden. Dazu zählen Kristina mit ihrem Mann Stephan, Jan mit seiner Berliner Verlobten Yvonne und Svenja mit dem Anwalt Nicolai. Zunächst gestaltet sich das Wochenende locker, alle genießen die Zeit und sind bester Stimmung. Bis es zu einem Mord kommt.
Und eines ist gewiss, der Mörder ist einer von ihnen.

Realistisch, spannend und voller Überraschungen!

Das Buch "Höllisch heiss" aus der Feder der Debütautorin Britta Bendixen ist ein gelungener Krimi, der mit seiner offenen und ehrlichen Erzählweise besticht und zum Weiterlesen animiert.
Die Charaktere werden sehr vielseitig beschrieben und trotz der nur 300 Seiten erzeugt die Autorin eine glaubhafte Kulisse und gibt allen Protagonisten genügend Raum, sich zu entwickeln. Es fällt ganz leicht, sich alle beteiligten Personen lebendig vorzustellen und sich auf die Situation einzulassen.

Die Handlung baut sich langsam und nachvollziehbar auf. Zunächst lernt der Leser die einzelnen Personen kennen und anschließend werden das Zusammentreffen und das Wochenende in den Fokus gesetzt. Dabei wird deutlich, wie viele Probleme und Sorgen die acht Freunde im Gepäck haben. Immer wieder werden neue Geheimnisse aufgedeckt, die für eine aufregende Geschichte sorgen.

Auch der Handlungsstrang ist wohl durchdacht und bietet einen guten Verlauf, der jeden Leser von Anfang bis Ende fesselt. Es bereitet Freude, den Ausführungen zu folgen und mit den Beteiligten mit zu rätseln und zu bangen.

Fazit: "Höllisch heiss" ist ein wunderbares Debüt, das von der ersten bis zur letzten Seite für spannende und aufregende Momente sorgt. Die Charaktere sind bildlich und facettenreich beschrieben und die Geschichte ist ideenreich und emotionsreich erzählt. Ein Buch, das erst zum Schluss aus der Hand gelegt werden kann. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Weitere Informationen zum Buch findet ihr auch auf der Verlagsseite!

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Royal Wedding - April Dawson

[Rezension] Fair Catch - Liora Blake