Wait for you - J. Lynn *****

Band 1 der Romanreihe

Verlag: Piper
Erschienen am 10.03.2014
Taschenbuch mit 448 Seiten
ISBN: 978-3-492-30456-6
Preis: € 9,99 (D)

Avery Morgensten hat endlich alles hinter sich gelassen. Sie hat sich ein College gesucht, das weit von ihrer Heimat Texas entfernt ist, um einen Neustart zu beginnen. Zu schrecklich sind ihre Erinnerungen, die sie noch immer nicht vergessen kann. Doch jetzt soll sich alles ändern. Aber gleich an ihrem ersten Tag passiert schon wieder ein Missgeschick, dass dieses Mal jedoch für ein großes Gefühlschaos sorgen soll.

Gleich am ersten Tag auf dem College stolpert Avery mehr oder weniger über den gutaussehenden Cameron Hamilton, der ihr gleich sympathisch ist. Allerdings will Avery nichts mit Jungs anfangen, zu groß sind ihre Ängste aus der Vergangenheit. Aber Cam mag Avery und gibt nicht auf. Langsam lernen die beiden sich näher kennen und Cam bittet sie jeden Tag mit ihr auszugehen. Es dauert Monate und viel Geduld, bis Avery sich tatsächlich auf ein Date mit dem Frauenschwarm einlässt. Viel zu spät realisiert sie, dass er ihr schon viel zu nah gekommen ist und ihr Herz bereits erobert hat.

Avery und Cam – eine bittersüße Liebesgeschichte, die durch viele dunkle Täler, aber auch auf rosa Wolken führt. 

Aus Sicht der jungen Hauptprotagonistin Avery lernt der Leser schnell die beiden wichtigsten Charaktere der Handlung kennen. Avery ist ein sehr sympathischer Mensch, der bereits viel durchlebt hat. Nicht zuletzt ein Selbstmordversuch, der noch immer am Handgelenk für jeden sichtbar ist. Zum Schutz trägt sie einen dicken Armreif, denn für ihre frühere Tat schämt sie sich sehr. Als Cam ihren dicken Panzer durchbricht, muss sie sich eingestehen, dass man anderen Menschen auch vertrauen muss, um sich ihr Vertrauen zu verdienen.
Cam ist ein großartiger Charakter, der ideal zu der schüchternen und komplexgeladenen Avery passt. Im Bezug auf sein Interesse an ihr beweist er sehr viel Fingerspitzengefühl, denn schon früh scheint dieser zu ahnen, dass Avery etwas Schlimmes erlebt hat. Dennoch drängt er sie nicht, sondern baut erst einmal langsam eine Freundschaft auf, ehe er sich auf eine Romanze mit ihr einlässt.

Die Geschichte liest sich ganz leicht und mit einfachen und verständlichen Worten beschreibt die Autorin eine aufregende, aber auch dramatische Liebesgeschichte. Schon nach wenigen Seiten ist es einfach, sich in Avery und ihre Eindrücke hineinzuversetzen. Sie ist ein bezaubernder Charakter, der schnell das Herz des Lesers erreicht und ihn nachhaltig berührt.

Fazit: Dieses Buch ist der Auftakt zu einer Romanreihe. Allerdings ist diese Geschichte in sich abgeschlossen, es besteht also kein Lesezwang. Die Protagonisten sind komplex und lebendig beschrieben, die Emotionen werden ausdrucksstark präsentiert und die Handlung ist aufregend und interessant erzählt. Dieser Roman ist eine leichte Lektüre, der dennoch genügend Tiefe besitzt, um dieser Love-Story einen dramatischen Aspekt zu verleihen.
Von mir gibt es 5 von 5 möglichen Sternen. Ein Buch, das ich sicherlich noch einmal lesen werde!  

Weitere Infos findet ihr auch auf der Verlagsseite!

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Fire in you - J. Lynn

[Rezension] Einzig - Kathryn Evans