Ashes 02 - Tödliche Schatten - Ilsa J. Bick *****

Verlag: Egmont-INK
576 Seiten
ISBN: 978-3863960063
ab 14 Jahren


SPOILER: Bitte nur lesen, wenn Teil 1 bereits bekannt ist!

Haben sich im Verlauf des ersten Teils die Wege von Alex, Tom und Ellie getrennt, wird in diesem Buch viel Wert auf die bunte Mischung der einzelnen Charaktere gelegt.

Rule scheint doch nicht das Ziel ihrer Reise gewesen zu sein, denn nachdem Alex fortgeschickt worden ist, fällt sie den Veränderten in die Hände und eine grausame Zeit wartet auf sie. Als lebendiges Buffet muss sie den Monstern folgen und lernt bei ihrer Reise andere Gefangene kennen. Aber die will nicht aufgeben, denn Alex ist eine Kämpferin.
War zum Schluss des ersten Teils die Zukunft Toms ungewiss, so erleben wir nun, wie es mit ihm seit dem Verlassen von Alex weiter gegangen ist. Tom ist inzwischen genesen und will einzig Alex wieder finden. Doch dabei wird es immer wieder in die Enge getrieben und von schlechten Menschen manipuliert. Wird er sie dennoch finden?
Auch Chris, Lena und Peter müssen im zweiten Teil der Reihe einiges durchmachen, denn sie alle verlassen Rule, mehr oder weniger freiwillig. Besonders für Peter wird es zu einem wahren Höllentrip, denn er fällt in die Hände der Miliz, und die haben nichts Gutes mit ihm im Sinn.

Ist schon der Auftakt spannend gewesen, so weiß der Leser in diesem Band nicht, wann er das Buch aus der Hand legen soll. Ein aufregender Moment jagt den nächsten und es bleibt kaum Zeit zum Luft holen.
Alex, Chris und Tom werden zu den drei Hauptprotagonisten, die alle unterschiedlich leiden und versuchen zu überleben.
Während im ersten Teil das Hauptaugenmerk auf Alex gelegen hat, erhalten nun auch die anderen Charaktere viel Raum für ihre Emotionen und Erlebnisse.

Der Handlungsstrang ist auch hier sehr gut ausgearbeitet und bietet großartige Unterhaltung. Langeweile ist ein Fremdwort. Zu groß sind die Überraschungsmomente, die den Leser an die Geschichte fesseln.

Fazit: Eine perfekte Fortsetzung, die den Leser in eine glaubhafte, grausame Zukunft versetzt. Die Geschichte entwickelt sich düster und brutal und es ist wahrlich keine Kinderlektüre. Bei ihren Beschreibungen lässt die Autorin nichts aus und schildert sämtliche ekligen Szenen sehr lebendig und farbenfroh. Der Vorstellungskraft sind kaum Grenzen gesetzt. Insgesamt ist dieses Buch ein toller Nachfolger, der mit einem Cliffhanger für die nötige Dramatik sorgt. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und eine große Leseempfehlung.
Teil 3 "Ashes - Ruhelose Seelen" ist bereits ebenfalls beim Egmont-INK-Verlag erschienen.

Weitere Informationen zu den Büchern der Autorin erhaltet ihr auf der Verlagsseite

Kommentare

  1. Ich glaube, von der Reihe lasse ich doch lieber die Finger. Ich bin nicht so der Fan von brutalen Büchern.

    lg Florenca (http://geliebtes-buch.blogspot.de)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Fair Catch - Liora Blake

[Rezension] The Contract - Melanie Moreland