Regen am Valentinstag - Deborah Schirrmann *****

Verlag: Carlsen
ePub mit 228 Seiten
ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-646-60045-2


June ist gerade erst neu in die Stadt gezogen und kennt noch keinen, als sie am Abend eine unheimliche Begegnung mit Rick und seiner Freundin Katie erlebt. Kurz darauf wird sie in der Schule von allen gehänselt und gemobbt. Einzig Pete scheint sich mit ihr anzufreunden und leistet ihr während der Mittagspause regelmäßig Gesellschaft. Bis June vom Tod Alinas erfährt, Petes Zwillingsschwester, die vor einem Jahr an Valentinstag ihr Leben bei einem schrecklichen Unfall verlor, dessen Tathergang bis heute nicht aufgeklärt worden ist. Die Hänseleien der Schulkameraden hören nicht auf und June wird unfreiwillig Zeuge, wie ein Mitschüler mundtot gemacht wird. Von da an will sie mehr über die Schüler und den Tod Alinas herausfinden. Um Pete zu helfen und sich selbst zu schützen.

Das Buch " Regen am Valentinstag" ist die kalte Abrechnung einer Schülerin mit ihren Peinigern und das langsame Erwachen nach einem freien Fall der Emotionen.

Aus der Feder der Debütautorin Deborah Schirrmann entstammt dieses spannende, zeitgleich aber auch gefühlvolle Werk, das den Leser bereits nach wenigen Seiten an die Geschichte fesselt. Aus Sicht der Schülerin June werden die Erlebnisse geschildert, die sich langsam und nachvollziehbar aufbauen. Dabei wechselt sie immer wieder zwischen der Gegenwart und den vergangenen Ereignissen hin und her. Nach und nach erhält der Leser Einblicke in die Geschehnisse und kann sich selbst ein Bild von der Situation machen, die kriminalistisch wunderbar ausgearbeitet wurde. Was zunächst als Schülerproblem mit Mobbing beginnt, entwickelt sich im Verlauf zu einer Suche nach dem Mörder der jungen Alina. Dabei erhält June nur Unterstützung von Pete, der schwer zu durchschauen scheint.

Beide Charaktere werden liebenswert und facettenreich beschrieben. Außerdem wirken sie zusammen sympathisch und überzeugen durch ihre Leichtigkeit. Besonders zu June fällt es leicht, einen guten Bezug aufzubauen und sie bei ihrer Suche zu unterstützen. Weiß der Leser auch sehr früh, dass eine Abrechung erfolgt, so muss er selbst miterleben, wie sich langsam ein Puzzel-Stück nach dem nächsten offenbart.
Die Sprache ist jugendlich gehalten, wirkt aber der Erzählung entsprechend authentisch und glaubhaft. Es ist ganz leicht, sich auf die Geschichte einzulassen und der Handlung zu folgen. Durch recht kurze Kapitel und viele große und kleine Spannungsmomente, rast der Leser praktisch durch die Seiten. Es fällt schwer, das Buch aus der Hand zu legen!

Fazit: Das Buch bietet alles, was einen wunderbaren Jugendroman ausmachen muss! Aufregende Momente und große Gefühle reihen sich aneinander und lassen das Werk lebendig und voller Hingabe erscheinen. Die Schriftstellerin versteht es, den Spannungsbogen hoch zu halten und den Leser bis zum Schluss im Ungewissen zu lassen. Ein ideales Lesevergnügen, das ich nur empfehlen kann. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Weitere Informationen zu dem Buch oder der Autorin erhaltet ihr auf der Verlagsseite!

Kommentare

  1. Ich lese gerade auch gerade auf LB bei der Leserunde mit und mir gefällt die Story bis jetzt sehr gut. Bin zwar erst bei der Hälfte und ich bin so gespannt wie sich das Geheimnis um Pete aufklärt ;-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Desiree,
      dann wünsche ich Dir noch ganz viel Freude mit dem Buch!
      Es ist wirklich klasse.
      Liebe Grüße Anja

      Löschen
  2. Deine Beschreibung des Buches tönt sehr gut und macht einem richtig neugierig. Dadurch hat es das Buch gerade auf meine Ebook-Wunschliste geschafft... :-)
    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      das freut mich zu hören! Ich wünsche Dir viel Freude beim Lesen, es lohnt sich :)
      Liebe Grüße Anja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Fair Catch - Liora Blake

[Rezension] The Contract - Melanie Moreland