¿Identität? - Angela Planert *****

Sehnsucht (Teil 1)

Quelle: Homepage Angela Planert
Amazon
Kindle Edition
Dateigröße: 490 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 253 Seiten


Als sich für die Deutsche Katharina die Möglichkeit ergibt, nach Bogotá in Kolumbien zu gehen und dort im Auftrag Ihrer Arbeitgebers einen neuen Geschäftszweig zu eröffnen, schlägt diese sofort zu. Schon lange schlägt ihr Herz für diesen Teil der Welt und sie ist begeistert von der großen Chance, ihrem alten Leben entfliehen zu können.
Gleich bei ihrer ersten Präsentation wird sie auf den smarten Geschäftsführer Antonio Nicoljaro aufmerksam. Ihr Herz schlägt schneller, wenn sie an den mysteriösen Mann denkt, der durch einen Unfall in Kindertagen an den Rollstuhl gefesselt ist. Doch Antonio umgibt ein Geheimnis, das nicht nur Katharina in Gefahr bringen wird.

Das Buch "Identität? Sehnsucht" ist der Auftakt zur einer neuen Romanreihe und erzählt von der langsam wachsenden Liebe zweier sehr unterschiedlicher Menschen, die sich von der ersten Sekunde an sympathisch sind. Dennoch wird ihre Euphorie von dunklen Zeiten überschattet, denn mächtige Männer im Hintergrund versuchen diese Verbindung zu vereiteln. Antonio muss selbst erfahren, was für ein großer Lügenberg hinter seiner eigenen Identität liegt und welche Überraschungen noch auf ihn warten werden.

Die Geschichte liest sich ganz leicht und Autorin Angela Planert ist ein sehr einfühlsamer und nachdenklicher Roman gelungen, der den Leser glaubhaft in eine andere Welt entführt. Mit Kolumbien als Handlungsort und den vielen spanischen Floskeln, die sich in den Dialogen verstecken, ist ihr ein wunderbares Flair gelungen, das die Atmosphäre in ein romantisches und überzeugendes Licht versetzt. Beide Hauptprotagonisten werden bildlich beschrieben und reifen zu festen Größen heran. Dabei ist auffällig, dass zu Beginn der Fokus eher auf Katharina, ab der Mitte der Geschichte, eher auf Antonio liegt. So erhalten beide genügend Raum sich zu entwickeln und ihre Persönlichkeit zu entfalten.

Die Handlung ist logisch und nachvollziehbar aufgebaut. Nach und nach werden die Geheimnisse um das Leben des gehandicapten Antonio offenbart und so bleibt genügend Platz für eigene Überlegungen und Spekulationen über den Verlauf der Geschichte. Zu Beginn steht eher die Romanze im Vordergrund, später wandelt es sich und die kriminalistische Seite kommt zum Vorschein.

Fazit: "Identität? - Sehnsucht" ist ein Buch, das den Leser glaubhaft in eine romantische und spannende Lesezeit entführt. Mit zwei sehr liebenswerten Charakteren und einem glaubhaften Handlungsverlauf ist es Angela Planert gelungen, eine großartige Geschichte zu erzählen, die bestens unterhält und an die Seiten bannt. Glücklicherweise ist die Fortsetzung "Identität? Vergessen" bereits erschienen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und eine große Leseempfehlung!


Weitere Informationen zum Buch oder der Autorin entnehmt doch bitte der 
   --->  Autorenseite!

Kommentare

  1. Herzlichen Danke für Deine ausführliche Rezension!
    Ich bin ganz berührt, wie trefflich Du die Geschichte beschrieben hast!
    Dankeschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Worte!
      Wünsche Dir ganz viele neue, begeisterte Leser :)
      Liebe Grüße Anja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...