Für immer Ella und Micha - Jessica Sorensen *****

Band 2 der Reihe

Verlag: Heyne
Taschenbuch mit 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-41773-1
Preis: € 8,99 (D)
Erscheinungstermin: 13. Januar 2014

Nach so langer Zeit haben Ella und Micha endlich zueinander gefunden, nur um anschließend Meilen weit voneinander getrennt zu sein.

Während Ella sich in Vegas ins Collegeleben stürzt, tourt Micha mit seiner Band durch das Land. Beide leiden unter der Trennung und besonders Ella möchte an dieser Situation etwas ändern. Sie will nicht, dass Micha auf etwas verzichtet, nur damit sie zusammen sein können. Außerdem möchte sie ihn nicht mit in ihre tiefe Dunkelheit hinab reißen. Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung, die für beide nicht leicht wird. Doch wird Micha Ellas Wunsch entsprechen?

Das Buch beginnt zeitnah nach dem Abschluss des ersten Teils „Das Geheimnis von Ella und Micha“ und bringt den Leser mit überzeugenden Worten direkt zurück in das Geschehen um die beiden Jugendlichen Ella und Micha, die nach dem Abschluss des ersten Buches erst einmal getrennte Wege beschreiten müssen. Natürlich werden immer wieder kleine Details aus ihrem bisherigen Leben geschildert, doch nur wer die Vorgeschichte kennt, kann sich ganz auf die Erlebnisse der beiden Liebenden einlassen.

Ella und Micha erzählen abwechselnd von den Ereignissen, die sie bewegen. Ihre Gedanken und Emotionen werden dabei herrlich in Szene gesetzt und es bereitet einfach Freude, die Liebesgeschichte mitzuerleben. Besonders Ella leidet sehr unter ihrer familiären Vorgeschichte. Noch immer hat sie den Tod ihrer Mutter nicht verwunden und ihr Vater gibt ihr die Mitschuld an ihrem Verlust. Auch ihr Bruder Dean ist dabei keine Hilfe, denn dieser ist nun in einer festen Beziehung und plant seine baldige Hochzeit. Einzig Micha scheint sie blind zu verstehen und ist immer an ihrer Seite. Doch will sie sein Leben genauso ruinieren, wie es ihre Eltern gemacht haben? Micha hingegen liebt Ella bedingungslos und diese Aufrichtigkeit ist auf allen Seiten zu spüren. Diese Gefühle sind so lebendig und voller Hoffnung beschrieben, dass es leicht ist, den Seiten zu folgen und sich ganz auf die Worte der Autorin einzulassen.

Die Handlung selbst ist dramatisch, aber auch liebevoll beschrieben. Immer wieder wird der Leser zwischen Himmel-hoch-jauchzend und Zu-Tode-betrübt hin und her gerissen. Die Emotionen fahren Achterbahn und gerade das macht die Besonderheit des Buches aus. Die Autorin erzeugt eine aufgeladene und glaubhafte Atmosphäre, die fesselt und berührt.

Fazit: Nicht nur für das junge Publikum, sondern auch Junggebliebene werden mit diesem Buch ein fantastisches und lebendiges Lesevergnügen entdecken. „Ella & Micha – Für immer“ besiegelt die Geschichte um zwei herzlichen und sympathische Charaktere, die für beste Unterhaltung sorgen. Das Buch liest sich wunderbar leicht und der Leser fliegt praktisch durch die Seiten der bewegenden und prickelnden Love-Story. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und eine große Leseempfehlung!

Weitere Informationen zum Buch erhaltet ihr auf der Verlagsseite!

Kommentare

  1. Klingt super und ich fand das erste schon schön. Muss also unbedingt auch noch wissen wie es weitergeht. Lieben Gruss Petra www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      und es lohnt sich! Kann Dir das Buch nur empfehlen.
      Liebe Grüße Anja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Rezension] The Score - Elle Kennedy