Zwischen uns die halbe Welt - Simone Elkeles ****

Sommerflirt 2

Verlag: cbt
Taschenbuch
ISBN: 978-3-570-30864-6
Preis: € 8,99 (D)

Erscheinungstermin: 10. Juni 2013

Endlich hat Amy ihr fehlendes Puzzlestück gefunden, den jüdischen Glauben und die Akzeptanz ihrer israelischen Wurzeln, da läuft schon wieder alles aus dem Ruder.
Seit ein paar Monaten lebt sie nun bei ihrem Vater Ron in Chicago, als sie erfährt, dass ihre Mutter wieder schwanger ist. Dann zieht auch noch der nervige Nathan, ein Neffe ihrer Nachbarn, nebenan ein und zu allem Überfluss ist ihr Nicht-Freund Avi in der Israelischen Armee und schafft es nur selten, sich bei ihr zu melden. Einzig ihr Hund "Köter" leistet ihr in dieser schweren Zeit Gesellschaft.

Mit Ron kommt Amy immer besser zurecht, wenn er auch häufig den überfordertet Vater mimt. Amy hat das Gefühl, Ron wäre einsam und beschließt deshalb, ihn bei einer jüdischen Online-Single-Börse anzumelden. Natürlich ohne das Wissen ihres Vaters.
Nathan treibt Amy regelmäßig in den Wahnsinn. Er nennt sie Barbie und behauptet, Amy bestünde nur aus Plastik. Seit ihrem ersten Zusammentreffen können die beiden sich nicht leiden. Ärger ist bei ihnen schon vorprogrammiert. Und dann hat Amys beste Freundin Jessica auch noch Liebeskummer und benötigt dringend ihre Hilfe. Als letztendlich alle Emotionen hoch kochen, steht plötzlich Avi vor der Tür.   

Ein weiterer Jugendroman aus der Feder der amerikanischen Schriftstellerin Simone Elkeles, die sich bereits mit Büchern wie "Leaving Paradise", "Back to Paradise" oder "Du oder das ganze Leben" einen Namen gemacht hat. Mit diesem Teil "Zwischen uns die halbe Welt" ist ihr erneut ein lesenswerter Roman zur Jugendbuchreihe um die junge Hauptprotagonistin Amy gelungen. In Deutschland sind alle ihre Bücher beim cbt-Verlag erschienen.......

Wenn ihr wissen möchtet, wie die Rezension
weitergeht, dann folgt doch einfach dem
Link nach Media-Mania!

Vielen Dank. 

Kommentare

  1. Puh... ich habe mir nichtmal mehr die Mühe gemacht Band 2 zu rezensieren. Oberflächlich, langweilig und was die Autorin immer mit dem großen Busen der Protagonistin hat erschließt sich mir auch nicht.
    Wie gut, dass Geschmäcker verschieden sind ;)
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      teilweise kann ich Dir Recht geben. Manche Dinge wiederholen sich immer. Aber ich habe die Geschichte dennoch als sehr positiv empfunden. Wenn mir auch Teil 1 wesentlich besser gefallen hat. Jetzt freue ich mich aber schon auf Teil 3 und werde auch darüber berichten.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Anja

      Löschen
  2. Hallo und guten Abend,

    na ich glaube, die Geschichte ist mir einfach zu abgehoben mit all diesen Verzwickungen und Nebenschauplätzen.

    Wird aber sicherlich Fans dafür geben.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...