Zeilen unserer Liebe - Patricia Adam *****

Bestellung über Amazon
250 Seiten
erschienen am 27. Oktober 2013 
ISBN: 978-3944421216

Sie hat ihn geliebt, doch er hat sie betrogen. Und damit beginnt die Geschichte um die zwei Liebenden Jillian und Steven.

Vor sieben Jahren hat Jillian Steven in flagranti erwischt und sich gleich von ihm getrennt. Denn das war bereits sein zweiter Seitensprung, den sie ihm nun nicht mehr verzeihen kann. Jillian verändert ihr Leben und verlässt das Land, um ein neues Leben zu beginnen. Mit dem Wissen, dass neues Leben in ihr heranwächst, sucht Jillian nach einer Möglichkeit, Geld zu verdienen. Als Ghostwriter wird sie schließlich tätig und verkauft ihre Ideen an angebliche Autoren. So auch die Story um ihre Liebe zu Steven, der ihr das Herz gebrochen hat.

Sieben Jahre nach der Trennung von Jillian entdeckt Steven einen Roman, der seine und Jillians Geschichte erzählt. Auch wenn Jillian es nicht weiß, Steven vermisst seine große Liebe über alles und ist gewillt, sie unbedingt zurück zu erobern. Dafür ist ihm fast jedes Mittel recht. Er reist ihr nach und findet sie schließlich in einem Café. Dort bittet er sie, seine Geschichte über ihre gescheiterte Beziehung zu schreiben. Noch ahnt er nicht, welches Geheimnis Jillian vor ihm verbirgt.

Romantisch und voller Zuneigung beschreibt Autorin Patricia Adam eine Liebe, die lernen muss, alle Grenzen zu überwinden!

Die beiden sympathischen Charaktere Jillian und Steven erzählen in dem Buch abwechselnd von ihrem Versuch, die Trennung zu verarbeiten und nach vorne zu schauen. Sie schildern ihre Emotionen und Gefühle, die sie erlebt haben, als sie sich plötzlich wiedergesehen haben und verdeutlichen die Ängste, die sie dabei durchlebt haben. Ihre Berichte werden lebendig und voller Hingabe beschrieben, die Liebe zwischen den Zeilen ist dabei deutlich zu spüren.

Schon nach wenigen Seiten haben die Zeilen der Handlung den Leser erreicht und fesseln an die romantische und gleichzeitig tragische Liebesgeschichte. Immer wieder werden vergangene- und gegenwärtige Erlebnisse dargebracht, die das Werk rund um zu einem glaubhaften Werk vollenden.

Fazit: Zeilen unserer Liebe ist ein nachvollziehbarer und leidenschaftlicher Roman, der zu Tränen rührt und zum Weiterlesen verführt. Jillian und Steven lassen die Geschichte real erscheinen und nehmen den Leser praktisch gefangen. Aus beiden Perspektiven fällt es ganz leicht, sich in alle Begebenheiten hineinzuversetzen und mit ihnen mitzufiebern.

Insgesamt kann ich dem Werk 5 von 5 Sternen geben und eine große Leseempfehlung aussprechen. 

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Unter der Sonne nur wir - Robin Lyall

[Rezension] Einzig - Kathryn Evans