Harter Schnitt - Karin Slaughter *****

Verlag:Blanvalet
Originaltitel: Fallen (Georgia 3)
512 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0415-1
Preis: € 19,99 (D) 

Bereits auf dem Rückweg von ihrem Seminar fühlt Faith, dass etwas nicht stimmt. Die GBI-Agentin ruft immer wieder bei ihrer Mutter an, doch diese nimmt das Telefon nicht ab. Als sie schließlich vor der Tür zu ihrem Elternhaus steht, kann sie die Augen vor den Blutspuren nicht mehr verschließen. Fast panisch vor Angst um ihre Mutter und ihre 4 Monate alte Tochter Emma beschließt Faith auf eigene Faust das Haus zu betreten und ihre Mutter zu schützen.

Immer wenn es ein wenig unangenehm wird, muss Dr. Will Trent sich den Problemen annehmen. So auch in diesem neuesten Werk. Die Mutter seiner Partnerin Faith Mitchell wurde entführt und zusammen mit Dr. Sara Linton und Amanda Wagner machen sie sich auf die gefährliche Suche nach Antworten. Dabei stochern sie unfreiwillig in der Vergangenheit von Evelyn Mitchell und bringen so einige Geheimnisse ans Tageslicht.
Nicht nur für Faith wird diese Zeit zu einer wahren Geduldsprobe. Auch Will muss sich neu orientieren und für sich selbst entscheiden, wen er in seinem Leben lassen möchte oder nicht.

Es ist ein wahres Lesehighlight für alle Fans von Autorin Karin Slaughter, denn in diesem neusten Roman "Harter Schnitt" vereint sie ihre berühmten Protagonisten in einem Werk.
Dr. Sara Linton steht Dr. Will Trent und seiner reizenden Kollegin Faith Mitchell in dieser nervenaufreibenden Zeit zur Seite.

Wie gewohnt werden die Charaktere mit vielen Umschreibungen und Hintergrundinformationen vorgestellt und lassen auch Neueinsteiger in die Thriller-Reihe ideal hineinfinden. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf Faith, Will und Sara. Faith muss in diesem Buch an ihre persönlichen Grenzen gehen, denn das Leben ihrer Mutter steht auf dem Spiel. Außerdem werden auch ihre Kinder in die Geschichte hineingezogen. Hinzu kommt ihre Diabetes, die sie regelmäßig körperlich schwächt.
Will Trent hat seit langer Zeit nichts mehr von seiner Frau Angie gehört. Seine Gedanken kreisen seither um die hübsche Ärztin Sara, die vor über vier Jahren ihren Ehemann bei einem Polizeieinsatz verloren hat. Doch kann es für sie beide eine Zukunft geben?

Karin Slaughter haucht ihren Charakteren wahres Leben ein. Denn schon nach wenigen Seiten werden die verschiedenen Facetten ihre Protagonisten deutlich und lassen die Erzählung lebendig wirken. Außerdem ist sie eine Meisterin im Erschaffen einer spannenden Grundkulisse, die den Leser an die Seiten fesselt und zum Weiterlesen nötigt.
Obwohl sie den Charakteren immer genügend Raum lässt, sich zu entwickeln und ihre Gedanken zu formulieren, ist die Dramatik jederzeit greifbar. Schon nach wenigen Seiten ist die Besonderheit des Romans zu spüren und hält den Leser in atemloser Spannung gefangen.

Die Handlung selbst ist wohl durchdacht und mit vielen Überraschungselementen versehen. Aber neben den actionreichen Sequenzen erzeugt die Schriftstellerin auch immer ein wenig Platz für die privaten Angelegenheiten ihrer Charaktere. So schafft sie es auch hier, die Beziehungen zwischen Will und Sara in ein ganz besonderes Licht zu setzen und die kleine Romanze wunderbar mit dem Gesamtwerk zu verbinden.

Fazit: "Harter Schmitt" ist ein spannender und überzeugender Thriller. Schon nach wenigen Seiten ist der Leser an die Seiten gebannt und kann die Geschichte realistisch und lebendig nachvollziehen und miterleben. Mit Will Trent ist der Autorin ein wundervoller Charakter gelungen, der so vielschichtig ist und dadurch das besondere Interesse des Lesers weckt.
Auch für Neulinge der Romanreihe fällt es leicht, einen guten Bezug zu den Protagonisten aufzubauen und in die Geschichte hineinzufinden, denn jedes Werk beinhaltet eine für sich abgeschlossene Handlung.
Eine großartige Geschichte, die unter die Haut geht und ein weiteres Mal zeigt, dass Karin Slaughter ihr Handwerk versteht. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Weitere Informationen zum Buch erhaltet ihr auf der Verlagsseite!    

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Information] Ankündigung Adventskalender

[Rezension] Die Farben im Spiegel - Deniz Selek