Die Messe ist zu Ende und wir haben einiges zu berichten ….

Am Sonntag, Tag 5 der Messe, haben wir es glücklicherweise auch nach Frankfurt geschafft.

Gleich um neun Uhr konnten wir das Messegelände betreten 
und noch die Ruhe vor dem Sturm genießen. 

Zunächst haben wir noch ein paar bekannte Lovelybooks-Gesichter getroffen und ein paar Informationen ausgetauscht (Einen lieben Gruß an Karin von Buchgefieder & Sandra "Sunny Rose"). Dabei ist uns mal wieder bewusst geworden, wie wichtig es ist, an den Fachbesucher-Tagen die Messe zu besuchen. Leider haben wir das dieses Jahr nicht machen können, das wird sich aber im nächsten Jahr ändern.


Dann haben wir mit Esther Schmitt vom Verlagshaus el Gato einen Kaffee getrunken und uns wunderbar unterhalten. Auf den Inhalt unseres Gesprächs werde ich später noch einmal genau eingehen.

Glücklicherweise hat sich auch die Möglichkeit ergeben, dass ich meine liebe Kollegin von Media-Mania, Regina Kaloyi, habe treffen dürfen. Es ist immer schön die Gesichter hinter den anonymen Internet-Profilen einmal persönlich kennenzulernen. Eine sehr nette und sympathische Frau, ich hoffe sehr, dass wir uns nächstes Jahr wieder sehen werden.


Während unseres Messebesuchs haben wir festgestellt, dass die Besucherzahlen immens waren. Menschen über Menschen. Insbesondere in den Hallen 3.0, 3.1 und 4.1 haben wir große Mengen Besucher feststellen dürfen. Da war natürlich nur wenig Zeit für Gespräche mit den Verlagen.
Aber wir hatten dennoch die Chance mit Frau Dick vom Beltz-Verlag zu sprechen, die uns zugesagt hat, im Laufe der nächsten Wochen sich bei uns zu melden. Unsere ersten Kontaktversuche per Email hatten nur wenig Erfolg, nun hoffen wir auf eine positive Zusammenarbeit mit dem Verlag.


Außerdem sind die ersten Kontakte zum KOSMOS-Verlag und dem DTV entstanden, die nun weiter verfolgt werden müssen. Sollte sich bei den beiden Verlagen eine Zusammenarbeit ermöglichen, würde uns das sehr gut gefallen und auch für reichlich neuen Berichtsstoff sorgen. Also drückt uns bitte die Daumen.

Nach einem also recht erfolgreichen Tag und positiven Gesprächen haben wir uns am späteren Nachmittag auf die Heimfahrt ins Sauerland gemacht. Aber in der Rückblende hat sich diese Fahrt auf jeden Fall gelohnt. Doch nächstes Jahr wird es ein Wiedersehen an den Fachbesuchertagen geben. Versprochen! 

Wir freuen uns schon auf euch!
Liebe Grüße
Tobias & Anja

Kommentare

  1. Sei auch ganz herzlich gegrüßt, liebe Anja. Es war schön, dich endlich mal so richtig zu sehen und nicht nur über Bilder am PC. Ein schöner Bericht, übrigens! Ganz liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch toll, Dich endlich einmal persönlich zu treffen. Hoffentlich klappt das im nächsten Jahr wieder :)
      Liebe Grüße Anja

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Royal Wedding - April Dawson

[Rezension] So was passiert nur Idioten. Wie uns. - Sabine Schoder