Ein vortrefflicher Schurke – Sabrina Jeffries *****

Band 3 der Romanreihe
416 Seiten
Originaltitel: How to Woo a reluctant Lady
ISBN: 978-3-8025-9085-6
Preis: € 9,99 (D)

Nachdem in den ersten beiden Teilen der Reihe bereits Lord Oliver Stoneville und sein jüngerer Bruder Jarrett Sharpe unter die Haube gekommen sind, ist in diesem Buch Lady Minerva an der Reihe. Auch sie soll innerhalb eines Jahres heiraten, damit die Familie das versprochene Erbe der Großmutter antreten kann.

Doch Minerva hält nichts von der Liebe und von Männern. Sie vertraut ihnen nicht und versteckt ihre Hoffnungen und Träume lieber in ihren Romanen, die sie veröffentlicht. Der einzige Mann, der sie jemals interessiert hat, brach ihr vor neun Jahren das Herz, als er sie als Flittchen bezeichnete. Heute geht sie diesem Schurken meist aus dem Weg, wenn es ihr auch nicht leicht fällt, denn ausgerechnet Giles Masters ist der beste Freund ihrer Brüder.

Als Minerva sich einen tollen Schlachtplan ausgedacht hat, um aus dem Erbe ausgeschlossen zu werden, wendet sich jedoch das Schicksal gegen sie. Denn es gibt tatsächlich einen potenziellen Heiratskandidaten, der Minerva und ihre schriftstellerischen Künste bewundert und toleriert. Doch muss es unbedingt Giles sein, der Minerva einen Antrag macht? Und welche Vorteile zieht er aus der Verbindung mit der reichen Erbin eines Brauereibetriebs?

Amüsant, spritzig und mit einer großen Prise Romantik beschreibt die amerikanische Autorin Sabrina Jeffries in diesem dritten Teil der Roman-Reihe die beginnende Liebe zwischen Minerva und Giles Masters.

Mit einleitenden und erklärenden Sätzen startet die Geschichte und ermöglicht so einen wunderbaren Einstieg in die Handlung und Geschehnisse aus den beiden vorangegangen Erzählungen. Auch für Quereinsteiger ist es also kein Problem, in die Thematik hineinzufinden und sich von der Geschichte bezaubern zu lassen.

Sabrina Jeffries beschreibt mit einfühlsamen Worten eine interessante Handlung, die schon nach wenigen Seiten den Leser an die Seiten bannt und zum weiterlesen animiert. Wenn auch nicht immer ganz authentisch, so bietet es dennoch einen guten Einblick in die historische Zeit Englands um 1825. Die Charaktere werden mit viel Liebe zum Detail beschrieben und in diesem Werk liegt das Hauptaugenmerk besonders auf Giles und Minerva, die regelmäßig Wortgefechte und kleine Neckereien zum Besten geben. Dadurch wird das Gesamtwerk aufgelockert und bietet eine fröhliche und positive Unterhaltung.

Fazit: Wer "Lord Stonevilles Geheimnis" und "Spiel der Herzen" verschlungen hat, wird auch diesen Roman lieben. Im gleichen Stil wird die Erzählung um das Finden der großen Liebe beschrieben und macht bereits auf die beiden folgenden Teile neugierig. Die Familie Sharpe erzeugt eine glaubhafte und liebevolle Atmosphäre, die überzeugt und zum träumen und verweilen einlädt. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und eine große Leseempfehlung für alle Fans des Genres.  
 
Reihenfolge
Band 1 Lord Stonevilles Geheimnis
Band 2 Spiel der Herzen

Band 3 Ein vortrefflicher Schurke

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Information] Ankündigung Adventskalender

[Rezension] Die Farben im Spiegel - Deniz Selek