Die Wächter von Avalon - Amanda Koch *****


Band 1 "Die Prophezeiung"

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: € 16,95 (D)
ISBN: 978-3-943987-14-0
Empfohlenes Lesealter ab 14 Jahren

Tief in ihrem Inneren spürt Esmé seit vielen Wochen, dass sie sich verändert. Obwohl sie von ihren Eltern liebevoll umsorgt wird, fühlt sie sich in dieser Welt nicht zu Hause. Immer wieder driftet sie weg und träumt von einem jungen Mann, der ihr Geborgenheit und Zuversicht vermittelt. Und plötzlich hört sie auch eine Stimme, die mit ihr spricht. Sie soll auf sich vertrauen und ihren Weg finden. Doch das scheint gar nicht so einfach zu sein.

Zusammen mit ihrem Bruder Eric macht sich Esmé auf die Suche nach ihren ehemaligen Nachbarn Sutton, die vor fast siebzehn Jahren spurlos verschwunden sind. Als Esmé das Haus der Suttons betritt, bemerkt sie gleich die Magie, die dieses Anwesen umgibt. Hat ihr Gefühlschaos etwas damit zu tun? Erst als sie den Sohn der Suttons, Raven, kennen lernt, weiß sie, von wem sie immer geträumt hat. Und auch Raven nimmt die große Verbundenheit zu Esmé gleich wahr. Doch kann er ihr trauen?

Raven lebt mit seinen drei Geschwistern beschützt vom Großvater in Irland. Die vier Kinder tragen ein Schicksal mit sich. Sie sollen die Wächter Avalons werden. Und die Zeit wird langsam knapp. Denn der Fürst der Dunkelheit hat einen Weg zurück in die Welt gefunden und ist bereit zum nächsten Gegenschlag. Raven muss auf sich und seine Geschwister vertrauen und über seine eigenen Grenzen hinauswachsen.

"Die Prophezeiung" ist der Auftakt zu einer neuen Fantasy-Reihe der Autorin Amanda Koch um "Die Wächter von Avalon".

Schon nach wenigen Seiten wird deutlich, mit wie viel Hingabe die Schriftstellerin sich der Beschreibungen gewidmet hat. Besonders Esmé ist ihr dabei sehr gut gelungen. Es fällt ganz leicht sich auf die Ängste und Sorgen der jungen Frau einzulassen und mit ihr zu fühlen. Ihr Charakter ist ausdrucksstark und farbenfroh wiedergegeben.
Kurz darauf lernt der Leser auch Raven kennen und kann schnell einen guten Bezug zu dem zukünftigen Wächter aufbauen. Seine Gefühle für Esmé sind genauso tief verwurzelt und weder er noch sie können sich dieses uneingeschränkte gegenseitige Vertrauen erklären. Kennen sie sich vielleicht schon länger?

Mit einer fiktiven Erzählung um Avalon wird eine passende und gut durchdachte Fantasiegeschichte präsentiert. Der Wechsel zwischen dem mystischen Reich und der Realität wird logisch und glaubhaft beschrieben. Somit ist es für den Leser leicht, zwischen den beiden Welten zu unterscheiden. Zusätzlich werden die Fantasieelemente langsam eingefügt und sehr anschaulich erklärt. In einer abschließenden Ahnentafel kann der Leser noch einmal die Namen aller früheren Wächter nachlesen und somit einen guten Überblick erhalten. 

Auch die Aufmachung des Buches ist perfekt gewählt. Im Hardcover erschienen und mit einem verspielten Cover bietet das Werk einen wahren Blickfang, der schnell die Neugierde der Leser gewinnt.

Fazit: Ein rundum gelungenes Werk, das jeden Fantasy-Fan begeistern wird. Mit zwei wunderbaren Hauptprotagonisten und einer lebendigen Geschichte überzeugt das Buch von der ersten bis zur letzten Seite. Von mir bekommt es 5 von 5 Sternen und eine große Leseempfehlung.

Weitere Informationen zum Buch entnehmt bitte der Verlagsseite!

Vielen Dank an den Verlag und Amanda Koch für das Leseexemplar und das in mich gesetzte Vertrauen.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...