Verbotene Begierde - Leah Boysen ****




In ihren kühnsten Träumen hätte sich die Ärztin Vanessa nicht ausgemalt, was der charmante Unbekannte mit ihr anstellt. Immer wieder taucht er bei ihr auf und treibt sie an den Rand des Wahnsinns. Nie kannte sie derartige Freuden, nie fühlte sie sich sicherer, als in seinen Armen. Doch sie kennt diesen Mann überhaupt nicht. Kennt nur seinen Namen, Jack! Und immer wieder nimmt er ihr die Erinnerungen an ihn und sie muss sich neu in den mysteriösen Mann verlieben.

Während Jack sein Spiel mit Vanessa treibt, verlieben sich seine beiden Freunde Dylan und Alec in Vanessas Freundin Lauren. Beide fühlen sich von der jungen Frau angesprochen und kämpfen um ihre Gunst. Doch auch sie darf die Wahrheit über die beiden Männer nicht erfahren. Denn Alec, Jack und Dylan sind Gestaltwandler.

Erotik, Mystik und ein wenig Spannung. Dieses Buch über die Liebe zwischen Sterblichen und Gestaltwandlern entführt den Leser in eine fantasievolle Welt, die berührt und gleichzeitig fesselt.
Neben den anfänglich eher erotischen Erzählungen findet sich ab Mitte des Buches auch eine richtige Handlung ein, die der Geschichte die nötige Spannung und Ernsthaftigkeit bietet. Besonders schnell wird der Bezug zu Vanessa aufgebaut und es fällt leicht, sich in ihre außergewöhnliche Situation einzufinden. Dabei bleibt sie ein aufrichtiger Charakter, der dem Leser schnell ans Herz wächst.

Auch die drei Gestaltwandler entwickeln sich zu festen Größen und bilden sympathische und überzeugende Charaktere. Die Erzählweise ist leicht verständlich und mit passenden Worten geschildert. Auch die intimen Szenen zwischen den Hauptprotagonisten sind ansprechend und einfühlsam beschrieben.

Fazit: Der Anfang bietet hauptsächlich tiefe Einblicke in die zwischenmenschliche Ebene der Charaktere, dann verändert sich die Erzählung und der wahre Handlungsstrang kommt zum Vorschein und bietet eine vernünftige und nachvollziehbare Geschichte. Die Personen werden liebevoll und mit viel Gefühl beschrieben und bieten ein stimmiges Gesamtbild. Von mir gibt es 3 von 5 möglichen Sternen. 

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Mein Dilemma bist du - Cristina Chiperi

[Info] Merlins Bücherkiste hat Nachwuchs erhalten...