Liebe auf den zweiten Blick - Lynsay Sands ****


Verlag: Egmont-Lyx
Originaltitel: Love is blind
Seiten: 368
ISBN: 978-3-8025-8900-3
Preis: 9,99€ [DE] 


Die liebenswerte und wunderschöne  Clarissa hat nur einen Makel. Sie ist so gut wie blind. Nur mit Hilfe ihrer Brille kann sie sich geschickt bewegen. Doch ihre Stiefmutter Lydia hat entschieden, dass die junge Debütantin kein Nasenfahrrad tragen wird, um mögliche Heiratskandidaten abzuschrecken. Doch dadurch manövriert sich Clarissa immer wieder in  heikle Situationen, die zum Glück bisher glimpflich geendet haben. Einzig der Junggeselle Adrian fühlt sich von der jungen Frau angezogen und missachtet alle gut gemeinten Ratschläge seines Cousins Reginald. Clarissa hat schnell sein Herz erobert und Adrian lässt sich gerne auf ein Abenteuer mit der bezaubernden jungen Dame ein.

Spätestens nach den ersten beiden Kapiteln merkt der Leser bereits, dass diese romantische und historische Geschichte auch viel Humor beinhaltet. So kann Clarissa selbst herrlich über ihre eigenen Missgeschicke lachen und auch Adrian scheint viele Aktionen mit der nötigen Prise Leichtigkeit hinzunehmen. Dabei sind beide Charaktere sympathisch und unterhaltsam. Ihre Liebe beginnt schon auf den ersten Seiten zu reifen und schnell entwickelt sich eine vertraute Beziehung zwischen den beiden Hauptprotagonisten. Mit ein paar witzigen Dialogen und einer spritzigen Liebesgeschichte kann der Leser schnell einen guten Bezug zur Handlung aufbauen und leicht der Erzählung folgen.

Einzig die leicht moderne Sprache wirkt ein wenig unpassend und lässt den historischen Aspekt an der Geschichte unglaubwürdig erscheinen. Aber dessen ungeachtet bietet der Roman eine leichte und lockere Lektüre, die mitreißend ist.

Fazit: Mit viel Humor, aber auch einer durchaus spannenden und gut inszenierten Geschichte, ist leichte Unterhaltung garantiert. Nicht unbedingt perfekt, dafür mitreißend und logisch aufgebaut und dadurch schlüssig geschildert. Von mir gibt es 4 von 5 möglichen Sternen.

Weitere Information zum Buch gibt es auf der Verlagsseite.

Kommentare

  1. Hallööööchen,

    ach das ja schön das du das Buch auch gelesen hast : ) Ich fand es auch total toll! Aber so wie du habe ich mich auch über die doch recht "neue" Schreibweise gewundert und musste erst mal recherchieren ^^ Aber einiges weiß ich immer noch nicht *lach*

    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] Deadly Ever After - Jennifer L. Armentrout

[Rezension]Codename E.L.I.A.S. - Mila Roth