Kirschroter Sommer - Carina Bartsch *****


Taschenbuch
ISBN: 978-3499227844
512 Seiten
Erscheinungstermin 25.01.13
Preis 9,99 €
Verlag: Rororo


Als Emelys beste Freundin Alex nach Berlin zieht, freut diese sich schon sehr auf das Wiedersehen. Doch hat dieses Treffen leider auch eine Schattenseite. Denn Alex zieht zu ihrem Bruder Elyas, in den sich Emely während ihrer Jugendzeit verliebt hatte und der ihr vor sieben Jahren das Herz gebrochen hat. Wie soll sie mit ihren Gefühlen für ihn umgehen? Und warum schafft es nur Elyas, sie regelmäßig zur Weißglut zu bringen? Und dann gibt es noch den schüchternen Luca, der Emely seit wenigen Wochen Emails schickt. Sie kennt ihn nicht, doch scheint dieser ihr schon vertrauter zu sein, als jeder andere Mann, den sie zuvor kennen gelernt hat.

Heftige Wortdebatten, zwei sympathische Charaktere und eine süße Liebesgeschichte zum Dahinschmelzen. Mit diesem zuckersüßen und romantischen Buch hat die Autorin eine fesselnde Erzählung geschrieben, die sich gerade für junge Erwachsene eignet. Denn die Hauptprotagonistin sind schon lange keine Schüler mehr. Emely ist 23 und lebt als Studentin in Berlin. Und auch Elyas, der mit seinen 24 Jahren schon auf einige Lebenserfahrung zurück blicken kann, ist kein dummer kleiner Junge mehr.

Die Geschichte liest sich ganz leicht und schon nach wenigen Seiten ist der Leser von Emelys Ausführungen gefesselt. Ihr Humor und der starke Sarkasmus bereiten zusätzliche Freude beim Lesen und berühren in den richtigen Momenten das Herz. Dabei ist es eigentlich klar, in welche Richtung sich die Handlung wenden wird, dennoch bleibt es spannend und zugleich mitreißend.

Fazit: Große Suchtgefahr vorprogrammiert. Die Erzählung ist perfekt inszeniert, die Handlung locker und die Freude beim lesen groß. Nach diesem Teil muss die Fortsetzung "Türkisgrüner Winter" einfach gelesen werden. Denn nur zusammen ergeben die ein vollendetes Duett! Große Empfehlung und die volle Punktzahl für diesen romantischen Roman. 

Kommentare

  1. Oh ja, dieses Buch will ich unbedingt auch noch. In letzter Zeit begegnet es mir ständig und da ich am Donnerstag in die Buchhandlung fahre, weiß ich schon jetzt, was ich mir dort kaufen werde ;) Danke für die schöne Rezension!

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Das könnte auch interessant sein...

[Information] Ankündigung Adventskalender

[Rezension] Die Farben im Spiegel - Deniz Selek