Blutrubin "Die Verwandlung" - Petra Röder ****


Blutrubin-Trilogie Teil 1
332 Seiten
ISBN-13: 978-3942693967
Verlag: edition winterwork
Autor: Petra Röder


Claire steckt in einer Lebenskrise, als die gerade 18 jährige zu ihrer großen Schwester Kim und deren Verlobten Christopher nach New York flüchtet. In der Geborgenheit ihrer Familie möchte sie sich Gedanken über ihre Zukunft machen. Doch eines Nachts wird sie von einem Vampir überfallen und gebissen. Zum Glück bekommt Claire Hilfe von James, der sie retten kann. Allerdings hat James selbst ein paar Geheimnisse im Gepäck. Denn der gut aussehende Mann ist inzwischen über 300 Jahre alt und selbst ein gefährlicher Vampir. Als Claire von James Geheimnis erfährt, will sie zunächst nichts davon wahr haben, doch als sie erneut in Gefahr schwebt, ist James wieder ihr Held. Und auf einmal gibt es mehr zwischen den Beiden. Kann es Liebe sein?

Das Leben als Vampir hat viele Vorteile, sie sind schneller, stärker und verfügen über außergewöhnliche Talente. Jedoch gibt es auch einen großen Nachteil. Denn im Sonnenlicht verbrennen und sterben sie. Es gibt nur einen Weg, dem entgegen zu treten. Mittels eines Blutrubins kann sich der Träger dem Tag stellen, ohne dem Tod ins Auge zu blicken. Allerdings gibt es davon nur fünf Stück und diese sind heiß begehrt. Denn alle zusammen geben dem Vampir eine unendliche Macht, alle Menschen zu manipulieren. James ist im Besitz von zwei Blutrubinen. Sein Gegner hat bereits drei und ist nun auf der Suche nach den restlichen Schmuckstücken. Wird es James gelingen, die vorhandenen Blutrubine zu schützen?

Rasant und lebendig schildert die Autorin eine fantasievolle Geschichte, die viele Überraschungen für seine Leser bereit hält. Aus Claires Sicht erlebt der Leser eine überzeugende Handlung, die nichts anbrennen lässt. Mit einer sympathischen Hauptprotagonistin fällt es leicht, der Erzählung zu folgen und sich ganz auf die Geschichte einzulassen. Die Spannung wird unterschwellig während der gesamten Dauer gehalten und steigert sich zum Schluss noch einmal. Dabei wächst die Vorfreude auf die Fortsetzung und den zweiten Teil der Blutrubin-Trilogie immens.

Bei der Geschichte liegt das Hauptaugenmerk auf Claire und ihre großen Liebe James. Schon nach wenigen Kapiteln wird deutlich, in welche Richtung sich die Beziehung entwickeln wird. Dabei wirken sie zwar romantisch und liebevoll, aber weder kitschig noch übertrieben. Vielmehr ist der Schriftstellerin eine gute Kombination zwischen Fantasy und Romantik gelungen, die überzeugt und wunderbare Unterhaltung bietet.

Fazit: Nach dem mir der erste Teil bereits gut gefallen hat, freue ich mich nun natürlich auf die Fortsetzung. Wenn auch nicht perfekt, so hat mir dieses Buch dennoch ein paar sehr schöne Lesestunden beschert. Einzig die viel zu schnell entwickelte Beziehung der beiden Hauptcharaktere hat meine Lesefreude ein wenig gebremst. Dafür haben mich die vielen fantasievollen und überraschenden Entwicklungen überzeugt. Deshalb gibt es 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für alle Fantasy-Freunde.

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Information] Ankündigung Adventskalender

[Rezension] Die Farben im Spiegel - Deniz Selek