Entzweit - Amanda Hocking ****


Verlag: cbt
Seiten: 352 Seiten,
ISBN: 978-3-570-16145-6
Preis: € 12,99 (D) 

Die Tochter der Tryll (Band 2)

Nach ihrer Flucht aus dem königlichen Palast ist Wendy zurück bei ihrem Bruder Matt. Doch die Wiedersehensfreude währt nur kurz, denn schon bald erfolgt ein weiterer Angriff der verfeindeten Vittra, die Wendy zusammen mit Rhys und Matt entführen. Während ihrer Gefangenschaft  lernt Wendy den hiesigen Herrscher kennen, den mächtigen Könige Oren, ihren eigenen Vater. Nur mit Hilfe ihrer Freunde Tove, Finn und  eines Verräters in den eigenen Reihen  gelingt Wendy  die Flucht aus dem verfeindeten Gebiet.

Doch auch im Palast steht nicht alles zum Besten. Elora ist vom Verhalten ihrer Tochter enttäuscht und muss nun sicherstellen, dass die Zukunft der Tryll und dem Volk gewährleistet wird. Dafür muss Wendy noch mehr trainieren um ihre Fähigkeiten besser einsetzen zu können. Außerdem muss sie bald einen fähigen Partner finden, der sie schützen kann. Natürlich liebt Wendy noch immer Finn, der jedoch als Tracker, ihr Beschützer, nicht in Frage kommt.  Welche Pläne hat Elora für die Prinzessin der Tryll und wie wird Wendy sich entscheiden? Für die Zukunft des Reichs oder für ihre eigene Wünsche?

Nach dem ersten Teil "Verborgen" ist dieses Buch nun die Fortsetzung um die fantasievolle Geschichte des jungen Tryll-Mädchens Wendy, die erst vor wenigen Monaten von ihrem schweren Erbe und der Thronfolge erfahren hat. Dabei ist die Erzählung sehr jugendlich gehalten und die bildliche und lebendige Sprache ermöglichen einen einfachen Zugang zur Geschichte. Dabei ist es von Vorteil, den ersten Teil gelesen zu haben um sich leichter in die Geschehnisse einfinden zu können.

Das Leben von Wendy hat sich nun ein wenig gefestigt, sie ist stärker und mutiger als im vorangegangenen Roman, dennoch bleiben ihre Sorgen und Probleme die Selben. Sie ist gefangen in einem Strudel aus Gefühlen. Sie liebt Finn, doch er ist als Partner ungeeignet und  würde Wendy die Krone kosten. Dann fühlt sie sich mit Tove verbunden, der ihr treu und edelmütig zur Seite steht, doch sie liebt ihn nicht. Stattdessen entwickelt sie eine merkwürdige Zuneigung zu dem Vittrajungen Loki, der ihr schöne Augen macht. Und dann bleibt dort noch immer das angespannte Verhältnis zu ihrer leiblichen Mutter und der Königin der Tryll, Elora, die kalt und unbarmherzig über ihr Volk regiert und für ihre Tochter nur wenig Verständnis zeigt.

Auch diese Geschichte ist wieder spannend und gut durchdacht und weckt die Neugierde auf den dritten und letzten Teil der Reihe. Aus Wendys Sicht erlebt der Leser eine verwirrende Zeit, die mitfühlend geschildert wird. Dennoch gibt es immer wieder Passagen, in denen das Gefühl vermittelt wird, dass noch nicht alles gesagt worden ist.

Die derzeitig erfolgreichste selbst verlegte Schriftstellerin der Welt, Amanda Hocking, hat sich bereits mit der Fantasyreihe "Unter dem Vampirmond" einen Namen gemacht. Der Auftakt der Trilogie um das Tryll-Mädchen Wendy "Verborgen" ist im August 2012, "Entzweit" im September 2012 und der Abschluss mit  dem Roman "Vereint" im Oktober 2012 beim cbt-Verlag erschienen.

Fazit: Der zweite Teil der Abenteuergeschichte ist spannend, rasant und mitreißend geschrieben. Wendys Gefühlswelt wird realistisch und mit viel Liebe zum Detail geschildert und macht Freude auf mehr. Ein wahrer Jugendroman, der leicht in die Fantasiewelt entführt und seine Leser bannt.  

Kommentare

Das könnte auch interessant sein...

[Rezension] No Doubts 1 - Whitney G.

[Rezension] Ein Kinderspiel - Mila Roth